Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

05.06.2013

Immer wieder Mittwochs ...

... gehe ich mit Opa spazieren.

Nein, dieses Mal ist es nicht Radfahren,
das geht derzeit nicht.

Auch hier in Österreich herrscht Hochwasser 
und viele Städte wurden überflutet!

Es ist einfach furchtbar!
So viele Menschen müssen darunter leiden!

:(

Wir sind dieses Mal auf dem "Hausberg" von Melk, 
Hiesberg genannt, 
eine Runde Spazieren gegangen.


*********************

Als wir das beschlossen,
haben wir nicht daran gedacht,
dass nach dem Regen die Wege eher matschig sein werden.

Aber egal,
festes Schuhwerk hatten wir ja an.

Kommt einfach mit!

Ich kann euch versichern, 
ihr werdet keine Schuhe brauchen!
;)

Auf dem Weg gab es einiges zu sehen ...



Wohnung zu vermieten?



Der Haufen da ist bereits bewohnt ...




... die Ameisen sind schon fleißig am Werken ...



... und dieser Ameisenhaufen erinnerte mich sehr stark 
an die Figuren der Osterinsel.
Die haben doch auch so Gesichter (Augen), oder?



Selbst die kleinste Wasserlache am Weg ist besetzt ...



Ein Traktor hat Spuren im Weg hinterlassen,
die haben sich durch den vielen Regen mit Wasser gefüllt und 
schwupp di wupp,
sitzt schon eine Kröte drinnen.


Ja, der Regen kann kann viel anstellen ...


Güterwege sind schlammig und abgerutscht ...

Könnt ihr Opa noch sehen?
(Bildmitte)

Und hier läuft er mir schon wieder davon ...


So schnell kann ich gar nicht fotografieren ...


... er läuft und läuft mir immer davon ...



... jetzt muss ich mich aber sputen ...

(Hoffentlich laufe ich mit fast 93 Jahren auch noch so schnell!)


So jetzt haben wir den Salat,
der Güterweg ist pfutsch!

... Blick nach vorne ...


... Blick zurück ...


Ja, wo iss er denn - der richtige Weg?

Wo sind wir denn da wieder gelandet?

(Ihr müsst wissen, voriges Jahr haben wir uns im Nebel am Hiesberg verirrt und sind 4 Stunden herumgeirrt!)

Weißt du wo wir sind?


???


Na, zumindest keine Gott verlassene Gegend ...

Ach, jetzt weiß ich es,

Rogelstein!


Wir sind beim Rogelstein gelandet!

Legen wir halt ein Pauserl ein und ruhen uns etwas aus!


Somit weiß Opa auch wieder,
wo es lang geht!


Noch mal das selbe Foto wie am Beginn.

Könnt ihr links und rechts den Matsch erkennen?

Hier mal näher ran ...


Ja, ihr seht richtig! Da rinnt das Wasser noch runter!

Es hat ja so viel geregnet,
der Wald ist gesättigt!


Wir sind übrigens auch satt -

satt von guter frischer Waldluft!

Puhh! 

Ich kann das Auto wieder sehen!


Ab nach Hause zur Jause!

*****

Liebe Grüße!

Petra


Kommentare:

  1. Ach liebe Petra...danke für diesen herrlichen Waldspaziergang...ich bewundere deinen Opa und auch ich wäre später gern so lauf-fit...

    ...liebste Grüße

    Jutta :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte schon Angst,es gibt heute keinen Spaziergang mit Opa :)
    Ich wünsche euch von Herzen, dass das Wasser ohne grossen Schaden zu hinterlassen abfliesst.....
    Hoffen darf man ja
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hui, Opa ist aber wirklich flott...oder möchte er nur nicht fotografiert werden? :-)
    Die Wassermassen sind hingegen schon sehr erschreckend!
    Aber die Kröten sind zufrieden. :-)

    Liebe sonnige Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    von der Lauflust deines Opa´s könnte ich mir eine Scheibe abschneiden, ich bin echt faul.
    Tolle Fotos über Stock und Stein und Frosch.
    Scheint die Sonne jetzt auch bei euch?
    Hoffentlich!
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Mensch...Dein Opa ist aber wirklich noch gut zu Fuß !!

    Halleluja, schnell mal die Anmeldung für den nächsten Marathon abschicken :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    deine Mittwochsposts rühren mich jede Woche so an...hab meinen einzigen Opa schon vor 24 Jahren verloren und trotzdem vermiss ich ihn noch immer :o( Umso schöner finde ich es, dass du dir jede Woche Zeit für ihn nimmst!

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  7. Köstlich deine OPA Geschichte!
    Hier wäre ich mit Lucca auch
    gerne dabei gewesen , die
    matschigen Wege liebt er ja so
    sehr.
    Tolle Bilder, ein lebhafter schöner
    Waldspaziergang ...

    LIebe grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die Mittwoche mit Opa sind immer wunderbar.
    Er ist noch so fit mit seinen 93, Wahnsinn.
    Aber irgendwie läuft oder radelt er Dir immer weg...
    Hab einen sonnigen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. So ein schöner Wladspaziergang - herrlich!
    Liebe Grüsse und einen sonnigen Tag,
    Babs

    AntwortenLöschen
  10. Mensch, was für ein toller Spaziergang! Ich will auch mit 93 noch spazieren gehen! Das ist schon beneidenswert!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    was für eine süße Geschichte, unterlegt mit wunderschöne Bildern, die eine unglaubliche ruhe ausstrahlen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,

    gerne habe ich wieder den Opa und dich begleitet. Gut, dass Opa seinen Stock dabei hatte und nicht ausgerutscht ist.

    Ansonsten ist es doch immer eine Freude, was man so im Wald entdecken kann.

    Vielen Dank für die tollen Bilder und allerbeste Grüße, auch an den Opa.

    Anke

    AntwortenLöschen
  13. ach, es ist einfach immer wieder schön mit opa eine runde zu drehen!
    lg pami

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    was für ein schöner Spaziergang. Ich finde es so toll dass der Opa in seinem hohen Alter noch so fit ist und ihr solche schönen Wanderungen zusammen macht. Das Gesicht im Ameisenhaufen ist ja wirklich witzig. Schön dass ich nun keine matschigen Schuhe sauber machen muss :-)))

    Viele liebe sonnige Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    ich mag deine Posts mit Opa on tour!
    Er ist wirklich noch so flott,unglaublich!So möchten wir wohl Alle mal sein im Alter!
    Hab noch eine schöne Woche,
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Petra,

    da habt Ihr zwei einen wirklich wunderschönen und ausgedehnten Spaziergang - nein, das könnte man schon Wanderung nennen - gemacht. Die Fotos sind einmalig und jedes spricht für sich.
    Ja, die Böden sind wirklich triefnass und es ist gar nicht mal so ungefährlich, sie zu betreten.

    Ich wünsche Euch beiden weiterhin noch viele Mittwoch-Ausflüge und ganz herzliche Grüße

    Renate

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    ich finde es sehr schön, das du dir den Mittwoch für deinen Opa freihälst. und ihr habt viel zu erkunden, scheint mir.
    Und ich wünsche uns allen, dass wir mit 93 noch so gut zu Fuß sind.
    Herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Petra,
    na , da habt ihr zwei ja einiges erlebt und gesehen. Meine Bewunderung für deinen Vater,
    meiner schafft das mit nun bald 70 nicht mehr!
    Und was Wasser so alles anstellen kann, sehen wir ja nun jeden Tag. Und das Schlimme daran,
    gegen Wasser ist man Machtlos....ich denke oft, an die, die es so schwer erwischt hat.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  19. Danke für den herrlichen Spaziergang!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen