Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

26.08.2013

Wie ein Matchbox-Mercedes meine Nähmaschine rettete ...

Jetzt seid ihr neugierig geworden, gell?

:0)

Aber zuerst möchte ich mich noch herzlich 
für die vielen Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken!!

*** DANKE! ***


Die letzten Tage habt ihr nicht viel von mir gehört, 
ich bin sozusagen im Urlaubs-Stress!

Meine freien Tage hab ich gleich mal mit einer Putzorgie begonnen.

Muss auch mal sein!

;0)

Alle Vorhänge runter,
und ab in die Waschmaschine!

Tja und da fing mein Dilemma an ....


** Hüstel, **

ich kann es ja gar nicht laut sagen, aber meine Vorhänge (die vom Bad und Wohnzimmer) kamen mit Löchern aus der Waschmaschine raus (nach 13 Jahren dürfen die das).
Das war für mich der Startschuss endlich mal Neue zu nähen.
Ich muss gestehen, ich hab mich immer davor gedrückt! Schäm!
Sie sahen ja bis jetzt nicht schlecht aus.

Naja halt.

Also nix wie los ins Stoffgeschäft und
ich hab doch auch glatt zwei tolle Stoffe gefunden!

Seitdem bin ich mit Nähen beschäftigt!

Hier zeige ich mal das nackige Wohnzimmer ...


Das Badezimmer hat ein paar Fenster weniger,
das fotografiere ich dann MIT neuen Vorhängen!

Fotos vom Wohnzimmer gibt es dann auch, - natürlich!

Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich,
und was hat das mit dem Mercedes und der Nähmaschine zu tun?

Nähmaschine, klar, braucht man ja zum Nähen! 

;0)

Also das war so ...

Ich hab gerade den ersten Vorhang zugeschnitten,
als ich ein neues Spulerl mit der neuen Nähseide aufwickeln wollte.


... ging nicht, es drehte sich nichts!

Tja und da kam mein Göttergatte ins Spiel ...

Er schraubte natürlich gleich die Maschine auf,
war gar nicht so einfach, 
sooo viele Schrauben und teilweise sooo gut versteckt!


So sah das Ganze dann aus ...

Dann begann die Fehlersuche ...


... der rote Pfeil markiert den Gummiring, 
der sich schon auflöste. 

Es war von ihm nur mehr eine schmierige Masse übrig, 
die natürlich das Zahnrad nicht mehr antreiben konnte und 
somit bewegte sich oben an der Spule nichts mehr.

Was tun?

Da hatten wir eine Idee!

Ab in den Keller und die Spielzeugkiste 
mit den Matchbox Autos hervorgeholt.

Ein paar Modelle ausgesucht,
Reifen runter und probieren ...




Tja was soll ich euch sagen, 
der Mercedes-Reifen passte vom Umfang und Größe her 
am Besten.

(Oben am Bild mit Pfeil ist bereits der Reifen montiert!)


Jetzt gibt es wirklich keine Ausreden mehr,
meine Raff-Rollos zu nähen!

;0)

Aber morgen fahre ich mit Töchterlein nach Wien,
wir machen die Mariahilferstraße unsicher!

Und vielleicht besuchen wir auch eine Bloggerin, 
die da in der Nähe ein Shabby-Geschäft hat.

Aber davon berichte ich euch das nächste Mal!

Liebe Grüße!

Petra





Kommentare:

  1. Hahahahahahaaaa, ihr seid die Besten! Ich glaub es ja nicht…….das ist DIE Geschichte schlechthin! Werde ich mir gut merken, man weiß ja nie, wann es einen mal selbst trifft!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    coole Geschichte! :-D Ich wäre total hilflos gewesen denn leider ist der Liebste technisch überhaupt nicht begabt.-.- Und ich trau mich das schon gar nicht. >.< Aber schön dass alles gut gegangen ist! :-D Morgen schicke ich den Gewinn auf die Reise, hoffentlich freust du dich.*hihi*

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Interessant!!
    Mein Nähmaschinenhändler wohnt am Ort. Niemals würde ich irgend jemand anderes an mein Schätzchen lassen. Niemals....
    Herzlichst
    yase
    Ps: schöne Urlaubstage!

    AntwortenLöschen
  4. Na sauber ... Jetzt hat die Karre keine Reifen mehr....Typisch Frauen ;)

    Spaß beiseite...Tolle Geschichte, die einen wirklich schmunzeln lässt :)

    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    Na da hast du dir ja was vorgenommen, bin schon gespannt!
    Das mit der Nähmaschine ist ja lustig, dass ihr auf so eine Idee gekommen seid...super!
    Und die Mercedes-Reifen werden sicher ewig halten!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    meine schlaue Frau Mama sagt es ja immer wieder: dumm kann der Mensch sein, aber zu helfen muss er sich wissen...
    Klasse, wie ihr das improvisiert hat!

    Nun viel Spaß beim Nähen und ich bin schon gespannt auf die fertigen Werke.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ach, liebe Petra!

    Wie köstlich! :-)
    Auf die Idee muss man erst einmal kommen! :-)
    Und das es gepasst hat... .
    Auf Deine Vorhänge und den Laden bin ich schön einmal gespannt!

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Zeit!
    Trix

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Petra,
    Wie gut, dass Ihr noch die Autos hattet...und was für einen tollen Mann hast Du? Traut sich an die Nähmaschine ran.
    Ich hätte meiine wohl ins Geschäft bringen müssen.
    Aber auf die Idee erst mal kommen, Reifen zu nehmen, Glückwunsch.
    Ich bin so gespannt auf Deine neuen Vorhänge, wünsche Dir heute aber erstmal ganz viel Spaß in Wien.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Petra, Dein Mann ist doch wahrlich der Beste:-)!!! Toll, konnte er Dein Maschinchen flicken. Hab` einen schönen Tag, Christina

    AntwortenLöschen
  10. Der Trick mit dem Reifengummi ist genial, den muss ich mir merken.

    Ich kann Dir übrigens nicht einmal mehr winken, wenn Du auf der Mariahilferstraße bist. Ich habe vor 2 Monaten Job gewechselt und bin jetzt bei Wien Mitte, da gibt es aber auch ein Einkaunfszentrum ;-)

    Lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    das ist ja wirklich eine geniale Idee! Super! Die werde ich mir merken. Ich bastle nämlich auch gerne an meiner alten Nähmaschine herum, wenn irgendetwas nicht so funktioniert, wie es soll!
    Viel Spaß beim Shoppen wünscht dir
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Petra,
    das nenne ich sinnvolles Recycling! Dein Mann hat tolle Ideen, muss ihm einmal wer nachmachen!
    Dann lass die Sigrid ganz lieb von mir grüßen, bei ihr findest du bestimmt das Eine oder Andere ;o))
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Shoppen!
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. super gelöst! nicht schlecht, denn im laden hätte die reparatur einiges gekostet...
    ich hoffe, du hast bei der gelegenheit die staubberge unter der stichplatte beseitigt ;-)
    lg pami

    AntwortenLöschen
  14. Von mir noch alles Gute nachträglich zu Geburtstag, und viel Spaß beim Vorhang Nähen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  15. *lach* super Idee! Freue mich auf das Endergebnis :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  16. Wie überaus obercool das mit dem Autoreifen!
    Aber bist du nicht auch kurz vorm Herzriss, wenn der Gatte die Maschine aufschraubt?
    Meiner hat das mal bei der Overlock gemacht und ich hab echt geschwitzt!
    Weiaweia. Aber so konnte ic sie innendrin mal richtig sauber machen. ;o)
    Bin sehr gespannt auf deine Gardinen!
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra
    Da hast du aber DEN Handwerker schlechthin im Hause!! Wer getraut sich schon eine Nähmaschine von innen anzuschauen! Herzliche Gratulation an deinen Mann - das hat er super gemacht! Und auf deine neuen Vorhänge freue ich mich sehr - auch bei mir wären neue wieder mal nötig.
    Herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  18. Da hast Du wirklich Glück gehabt.Ich würde meinen Mann wohl gar nicht an die Maschine lassen.Die ginge gleich zum Händler in Reparatur .
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  19. Hey Petra!
    Hihihi ich muss noch immer lachen - was für eine tolle Idee, auf das muss man mal kommen! Echt klasse :-)
    Auf die neuen Vorhänge bin ich schon gespannt!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    ich sag`ja immer Herr Peziperli ist ein ganz besonders Lieber ....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra,

    das ist ja klasse, für was so ein Matchboxauto doch gut ist. Toll, dass Dein Mann solche Ideen hat, denn die Reparatur wäre sicher teuer geworden. Nun, denn wünsche ich fröhliches Nähen.

    Viele liebe Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. liebe Petra,
    ja, das ist das Schlimmste, man will was nähen und hat sein Vorhaben und dann geht nix mehr, Respekt für deinen einfallsreichen Mann, eine super Idee!!Klasse!!!
    Da bin ich mal gespannt, was du für Vorhänge nähen wirst!!!Ganz viel Spass in Wien, ich grüß dich ganz herzlich, cornelia

    AntwortenLöschen
  23. Einfach HAMMER !! *lach*
    Schöner Blog, da bleib ich gerne!!
    Liebe Grüße, Karin ❤

    AntwortenLöschen