Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

26.01.2014

Buch des Monats und eine kleine Aufmerksamkeit

Gell, zuerst hab ich mich den halberten Jänner nicht gerührt,
nun gibt es fast täglich einen Post von mir!
Naja, fast!

:0)

Heute hab ich beschlossen,
bei Nicole´s "Buch des Monats" (KLICK)  mitzumachen.



Tja, es stellte sich mir da nur die Frage,
welches Buch soll ich vorstellen?

B u c h ?

Räusper! 

Nun ja, eigentlich müsste es ja durchgehen,
schließlich gibt es die Lektüre auch in 
Buchform und sogar als Ebook!


Ihr müsst wissen, 
dass ich mittlerweile so in etwa 150 Hörbücher habe.
Ich hab schon als Kind sehr viel gelesen,
aber jetzt fehlt mir oft die Zeit dazu.
Irgendwann, vor Jahren hab ich das Hörbuch entdeckt,
es war wie für mich geschaffen!
Handarbeiten, Bügeln, Autofahren, Entspannen -
bei all diesen Aktivitäten kann man nebenbei ein Hörbuch lesen hören!

Aber nun zum Thema:

HUNDERT NAMEN
von 
Cecelia Ahern


Manchmal muss man ganz gewöhnliche Menschen finden, um zu verstehen, wie außergewöhnlich das Leben ist!

Die junge Journalistin Kitty Logan ist am Tiefpunkt, als sie eine geheimnisvolle Liste in die Hand bekommt – mit hundert Namen unbekannter Frauen und Männer darauf. Hundert Menschen, über die niemand etwas weiß. Wer sind sie? Was verbindet sie miteinander? Kitty bleiben nur zwei Wochen, um es herauszufinden – für ihren Artikel und für ihre eigene Zukunft! (Quelle Thalia)

Ich will ja nicht viel verraten, 
nur soviel sei gesagt,
jeder von uns könnte einer der Hundert Namen sein!

*************************

Heute ist Söhnchen in die Berufsschule gefahren,
Ein Arbeitskollege, der im zweiten Lehrjahr ist,
hat ihn mit dem Auto mitgenommen.
Sie sind am späten Nachmittag gut angekommen.
Bübchen findet die Schulkollegen recht nett, 
das Zimmer teilt er sich mit drei anderen Schülern.
Ganz alleine muss er dieses Mal zurecht kommen,
Mama und Papa sind ja nicht dabei!
;0)
Aber ich denke, er wird es schon schaffen!

************************

Mittags waren wir noch zum Essen in einem Gasthaus eingeladen.
Schwiegermama hatte Geburtstag.
Sie hat sich einen bestimmten Gutschein gewunschen,
damit es noch eine Überraschung dazu gibt,
hab ich gestern Abend noch schnell einen Topflappen gehäkelt.



Mit Liebe gemacht, natürlich!





Bei mir daheim stehen schon Frühjahrsblüher am Tisch,


mal sehen, wann sie ihre wahre Schönheit zeigen!

;0)

Sodala, morgen werde ich mich wieder melden,
aber Pssst! Das Thema ist noch ein Geheimnis!!!

Ich begrüße alle neuen Leserinnen bei mir!
Ich hoffe, es gefällt euch bei mir?!

Euch danke ich noch für die vielen lieben Kommentare 
in meinen letzten Posts.
Ich hab mich riesig gefreut!!

Liebe Grüße!
Petra





Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    Toll, dass du bei der Aktion Buch des Monats mitmachst. Dein Buch hört sich wirklich vielversprechend an.
    Von der Schriftstellerin habe ich bisher noch gar nichts gelesen.
    Ich kenne viele Menschen die Hörbücher bevorzugen. Ich persönlich lese lieber selbst.
    Alles Gute an deine Schwiegermutter. Die Topflappen sind toll!
    Alles Gute für die Berufsschule wünsche ich auch deinem Sohn!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    das Buch hört sich super spannend an, herzlichen Dank, für den Tipp!Hmmm, ich glaube ein paar Frühjahrsblüher sollte ich mir bald auch mal gönnen ;o), du hast sie supersüß eingepflanzt ;o)! Einen gemütlichen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Heyhey Petra,
    oh wie schön! Ich höre auch total viel Hörbücher auf der Arbeit. Ja das geht, meine Arbeit ist nämlich äußerst monoton und langweilig, da bn ich für jeden Hörbuch Tipp dankbar. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    Vielen Dank für diese Empfehlung,äich habe noch nie ein Buch von dieser Autorin gelesen, muss ich aber dringend nachholen.
    Deine Topflappen sind sehr schön und da hat sich die Beschenkte ganz sicher sehr gefreut, ein Geschenk, dass von Herzen kommt.
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ein Hörbuch ist doch auch ein Buch.
    Ich habe beide Möglichkeiten. Mein Mann hört zu 100% nur Bücher, da er viel unterwegs ist und um lesen keine Zeit hat.
    Und ich finde es beim werkeln, bügeln etc sehr angenehm auch hören zu können.
    Das Buch hört sich gut an muss ich mir mal merken.
    Ich bin auch gerade im Topflappen und Spültücher Fieber (Resteverwertung) und das geht so schön schnell von der Hand.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    Schön, dass Du auch bei der Aktion mitmachst.
    Ich mag solche Hörbücher auch sehr gerne, am liebsten beim Putzen....
    Beim Bügeln schaue ich immer fern!
    Dein Sohn packt das schon, Du wirst sehen, die Zeit vergeht wie im Fluge....
    Nun hab eine schöne Woche und ich verlinke gleich noch Deinen Buchtip bei mir.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,

    auch ich entdecke so langsam Hörbücher für mich. Ich war immer eine richtige Leseratte...aber auch mir fehlt im Moment die Zeit und wobei häkelt es sich besser???

    Dein Sohnemann macht das schon, da bin ich mir ganz sicher! Und er lernt dadurch ja auch wieder was, hm?

    Sei ganz lieb gegrüßt von Constance

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Petra,
    danke für Dein Kompliment ;) Ich lese auch sehr gerne, aber auch ich habe die Hörbücher für mich entdeckt. Tolle Sache und einmalig zum Einschlafen. Die Bücher von Alicia Ahern sind immer super. Das werd ich mir bei Gelegenheit holen.

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra, das Buch hört sich sehr interessant an. Ich lese gerne von
    Cecilia Ahern.
    Hörbücher hört mein GG auch ständig, mich macht das wahnsinnig ich habe das Gefühl alles was ich
    ihm sage muss ich zwei oder dreimal sagen. Er hat schon an die dreihundert Stück gehört.
    Ich hab das mit den Hörbüchern auch mal versucht, dachte so bei der Hausarbeit wär das ganz toll aber bei mir
    funktioniert das nicht. Ich kann mich nur auf die Arbeit oder aufs hören konzentrieren, deshalb lese ich wieder.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    das Buch hört sich sehr geheimnisvoll an :-)
    Ich höre auch viele Hörbücher im Auto auf den Weg zur Arbeit.
    Alles Gute für deinen Sohn! Er schafft es bestimmt super!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen