Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

08.06.2014

Faulenzen am Vatertag

Huuuhuuu! Hallöchen!
Na, habt ihr heute auch das Traumtagerl genossen?

Am heutigen Vatertag faulenzten wir im Garten herum!



Töchterlein grüßt euch schon mal ganz herzlich!!

:0)

Sie bedankt sich für das viele Daumen drücken für die Operation!



Sie hat die OP gut überstanden, 
da eine Teilentfernung des Außenmeniskus vorgenommen wurde,
ist sie auch schon wieder gut zu Fuß unterwegs!

Das Kreuzerl, welches noch oberhalb des Knies zu erkennen ist,
markierte das zu operierende Knie!
War etwas erstaunt, als die Schwester das Bein mit einem Marker anmalte.
Aber besser, als wenn es verwechselt wird!



Zu Mittag grillten wir Bratwürste, Schopfbraten, Berner Würstel und Ripperl. Dazu gab´s Salat und Grillteig.


Bei uns läuft das Grillen etwas leger und unspektakulär ab,
da gibt es kein schönes Geschirr oder Deko.
Aber es hat trotzdem sehr sehr lecker geschmeckt!

Als Nachspeise vertilgten wir dann noch Melone und Erdbeeren mit Joghurt.


Mmmhhh! Sehr erfrischend!

Nach unserem Festmahl taten wir natürlich auch was Produktives!

Wir bauten ein Insektenhotel für die klitzekleinen Bienen!

Voriges Jahr haben diese schon unser kleines Hotel besiedelt.

Jetzt wollten wir aus den trockenen Bambus ähnlichen Stangen ein noch größeres Hotel befüllen.


Mein GG hat dazu eine Kiste beigesteuert,
die wir mit vielen, vielen kurzen Rohrstücken befüllten!




Söhnchen half mir dann beim Aufhängen an der Schuppenwand!


Bin schon neugierig, ob heuer hier auch noch Bienenbabies einziehen werden!?


Schön, wie alles schon blüht und gedeiht, gell?

Nach getaner Arbeit basteltet ich an meinen Puppenmöbeln weiter,
endlich konnte ich dafür etwas Zeit finden!

Seit Freitag werkle ich an einem Nähtisch und einem kleinen Regal.


Der Nähtisch bekam noch eine kleine Lade,
damit Frau Katz auch was verstauen kann!


Entschuldigt, die etwas rot-stichigen Bilder, 
das kommt vom Fotografieren unter dem orangen Sonnenschirm! 

;0)


Morgen gibt es auch wieder ein Traum-Tagerl, 
da werden wir unseren Faulenzertag fortsetzen!

Liebe Grüße!

Petra

















Kommentare:

  1. Faulenzen ist sowas schönes!!
    Geniesst die Tage,
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    das war doch gar kein Faulenzertag. Ihr habt doch allerhand geschafft. Ich freue mich das deine Tochter die OP gut überstanden hat und es ihr schon besser geht. Euer Insektenhotel gefällt mir. Ich drück die Daumen das bald ganz viele Bienchen einziehen. Die Möbelchen für dein Puppenhaus sind ganz niedlich. Frau Katz wird sich freuen. Ich wünsche dir morgen noch einen tollen Pfingsttag mit viel Sonnenschein.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    da habt ihr es euch ha gut gehen lassen, mir ist es viiiiel zu heiß :-(.
    Alles Gute für deine Tochter und liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ja es war wirklich ein Traumtag! Wie ich lesen konnte habt ihr es ja in vollen Zügen genossen! Grillen war auch bei uns angesagt!
    Schön das die OP von Töchterchen gut verlaufen ist, wünsche ihr von Herzen gute Besserung! Euer Bienen-Hotel ist super geworden, sicher finden das die Bienen auch und schon bald wirst du da fleissigen Besuch haben!
    Wünsche dir noch einen wundervollen lauen Sommerabend
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Petra,
    das hört sich wahrhaft nach einem rundum gelungenen Tag an. Ganz wie im Schlaraffenland!!
    Ich finde die Insektenhotels richtig gut - schade das ich keinen Garten habe. Toll, dass Du dieses selber bastelst. Genau so wie die Puppenhausmöbel. Das ist echt klasse.

    Liebe Grüße und einen schönen Pfingstmontag!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass dein Töchterlein alles gut überstanden hat! Grüß sie schön von mir! Jetzt hat sie ja wieder etwas Zeit zum malen oder sonstigen Kreativen Tätigkeiten ;-)))
    Euer Faulenziatag ist ja ganz schön produktiv geworden, und alle haben mitgemacht, toll!
    Wieviel Geduld du mit den Mini-Möbeln Hast...bewundernswert und so süß!
    Wünsch euch morgen auch nochmal so nen schönen Faulenziatag :-)))
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallihallo liebe Petra,
    jaaaaaa so ein Faulenzertag ist schon was tolles gell.
    Und grillen...LECKER!Das ist bei uns auch immer ganz leger und unspektakulär. So wie bei euch...Ohne viel Klim - Bim. Fleisch, Würsteln, Salat und Brot. Reicht völlig....Das mag ich aber gerne so...Ich mag es beim essen sowieso bodenständig , einfach und lecker. Ich stelle mich nämlich ungerne stundenlang in die Küche ..... Darum mag ich die Hausmannskost am liebsten :-)

    Zum Glück hat deine Tochter die OP gut überstanden!!!!!!!
    *freu für euch*

    Naaaja aber so faul warst ja dann gar nicht, habt ihr doch fleißig gewerkelt.....
    Bin schon gespannt ob da viele Tierchen einziehen werden , in eurem tollen Insektenhotel.

    Viele Liebe Grüße
    und einen schönen Pfingstmontag

    Deine Tina :-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    dann wünsche ich Euch heute viel Spaß beim Faulenzen, Basteln und ähnlichem.
    Genießt den Tag und seid alle ganz lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    mhhmmm das sieht lecker aus! :-D Und hört sich traumschön an. :-)
    Grüße aus der Großstadt ohne Garten und Balkon,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ich freue mich zu lesen das deine Tochter die OP gut überstanden hat! Faulenzertage sind herrlich, ein tolles Insektenhotel habt ihr gezaubert, bestimmt werden schon bald kleine Gäste einziehen! Total hübsch und süß sind auch deine kleinen gewerkelten Möbel!

    Viele liebe Pfingstgrüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Faulenzen?? Na, das nenne ich aber mal PRODUKTIVES Faulenzen!
    Sogar das knielädierte Töchterlein ist fleißig. Die Bienen werden es euch danken!
    Weiterhin gute Besserung und einen wunderschönen 2. Pfingstag euch Allen
    LG ute

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    da habt es euch ja richtig gut gehen lassen!
    Bei der Hitze möchte man eh nur Siesta machen,oder?
    Aber ihr wart ja auch fleißig und habt gebastelt.Ich wünsch euch schnell viele kleine Bewohner für das Insektenhotel und deiner Tochter weiterhin gute Besserung!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra, so schön erblüht dein Garten!
    Ich hatte auch schon eine OP am Knie, war 3 Wochen lang zur Reha ambulant und dann ging es wieder gut..... das war vor 15 Jahren, ich glaube aber, dass der Mist wieder kommt, kann das sein?? ....


    Deiner Tochter weiterhin ganz schnelle Besserung.

    Ich komme zur Zeit kaum zum bloggen, bin ja hier schon am ausräumen, also Kisten packen, ich mag es nicht alles auf den letzten Drücker machen..... aber die Hitze schafft mich schon..... vielllll zu warm........

    Liebe Grüße zu dir....... drück dich....

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    erstmal alles Gute für dein Töchterlein, aber sie lacht und das mit den kleinen Pflastern sieht ja schon ganz gut aus, sie wird sicher bald wieder lustig und munter durch die Gegend springen :o)))

    Ich bewundere deine kleinen Möbel fürs Puppenhaus, sogar noch mit Schublade, was für eine Arbeit und dann alles noch in so Minimini - total entzückend.

    Ich wünsche euch, dass ganz viele Bienchen euer Hotel nutzen werden, das sieht wirklich einladend aus.

    Ich wünsch euch noch einen schönen Montag, euch wird sicher noch einiges einfallen was ihr heute machen könnt, wenn es nicht zu heiß wird.

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra, gute Besserungsgrüße an deine Tochter!!!
    Ein Insektenhotel ist total "in" und die Tierchen freuen sich sicher total! Gefällt mir gut!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    toll, dass es deiner Großen wieder besser geht.
    Nun muss alles gut verheilen - huu hört sich schon gruselig an.
    Alles Liebe weiterhin und das Insektenhotel ist super geworden - so schlicht!
    Ganz viele sonnige Pfingstmontagsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    die Puppenmöbel sehen ja vielversprechend aus :O) Oh, ein Bienenhotel, kriegt ihr dann auch Honig zur Zahlung? ;O) Bei uns ist unfreiwillig ein Hornissennest unterm Dach eingezogen. Die machen mir aber schon Angst und dann das tiefe Brummen *brrr*, aber ich glaube die sind unter Naturschutz... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen