Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

30.09.2014

Ich mach auch mal mit!

Wo?

Bei Creadienstag!

Töchterchen hatte im September Geburtstag und ich im August,
ja und da, also bei meinem Schlüpftag hab ich von meiner Freundin eine Magnet-Pinn-Tafel bekommen!

Tja was soll ich euch sagen,
wie es halt so im Leben einer Mutter ist,
krallt sich doch das Töchterlein die Tafel!

Seufz!

Sie meinte, dass sie da ganz bequem und dekorativ ihre Ketten über  Magneten aufhängen könnte.

Allerdings waren da an der Pinnwand nur 2 Magnet dran.
Viel zu wenig fürs Töchterlein und ihre vielen Ketten!

Das war dann das Stichwort für mich!

Ich hab Töchterlein ein "Bastel-dir-selber-Magnete" zum Geburtstag geschenkt.


So und was sie daraus zauberte, 
zeige ich euch nun in einer kleinen DIY-Anleitung!




Man nehme lustige Knöpfe, wie z. B. diese Katze ...


Zwickt auf der Rückseite das "Knopfloch" weg, 
oder wie auch immer man die kleine Lasche nennt.



Damit dann der Magnet eben aufliegen kann,
schneidet man die restlichen Unebenheiten weg.



Klebt mit einem speziellen Kleber (für Metall, ...) den in der Größe passenden Magneten drauf.


mal einen großer Magnet ...

oder eben

einen kleineren Magneten ....


Lässt alles schön trocknen!!


Fertig sind die individuell gestalteten Magnete!


Smileys


Hunde


Katzen



Muffins





Tja und jetzt kann Töchterlein ihre Ketten aufhängen!

***

Ich hoffe, euch hat mein kleines DIY gefallen!?

Mehr könnt ihr auf  "Creadienstag"  finden!!!


Liebe Grüße!
Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra
    Das ist ja süß.Die Tafel hätte ich mir auch gekrallt.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Petra ♥♥♥♥
    Ja die Idee hat mir guuuuut gefallen :-)
    Was man nicht alles machen kann, wenn man gute Ideen hat .
    Ich bin immer wieder begeistert!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. die Idee ist total süß.
    Ich habe so schöne Knöpfe die ich für die Kinder mal gekauft habe
    und iIRGENDWANN mal verwendenden wollte...
    nah ja denn Rest kann man sich denken...
    So würden die Katzenköpfe doch auch bei uns zur Geltung kommen.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,

    heute schaffe ich es auch noch mal ein Zug durch die Blogger-Welt zu drehen und auch ein paar Worte zu hinterlassen.
    Schauen, das tue ich ja öfters. Aber....

    Die Idee mit den Magneten finde ich klasse und so leicht nachzumachen. Danke dafür!!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    wow...eine tolle Idee! Sieht süss aus und ist auch noch praktisch! .....Ich hab da doch auch noch so viele Knöpfe, na ja mal schauen was daraus wird :-)
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    wow, was das für Möglichkeiten bietet....tolle Idee!!!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,

    was für eine suesse Idee. So werden die angehäuften Hobbyschaetze endlich benutzt und pracktisch auch noch.

    Sei lieb Gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    das ist ja wirklich eine nette Idee! Und so ist das mit Töchtern. Nie gehört einem etwas wirklich! ;-))
    Ein sonniges Wochenende und liebe Grüße,
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. MEI is des hetzig;;
    DO WERD die TOCHTA aber ah FREID ghabt ham,,,,
    hob no an feinen TOG und DANKE
    für de liaben WORTE bei mir,,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    eine fantastische Idee! Ganz toll!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,

    Das ist eine wirklich hübsche Idee. Sieht süß aus und ist bestimmt superpraktisch.
    Den Creadienstag kannte ich noch gar nicht. Da werde ich mich morgen mal umschauen.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    eine wirklich schöne Idee, mit der Magnetpinnwand und den süßen Knöpfen - und so wandelbar!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Lustiges Ding! Macht gute Laune und ist auch noch praktisch - toll!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen