Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

19.09.2014

Töchterchen ist im Häkelfieber!

Mein liebes Töchterlein, 
das um Handarbeiten immer einen Bogen machte, 
ist nun im Häkelfieber!

Wer hätte das gedacht!?

Ihr erste Werk war eine trendy Handyhülle!


(Spiralhäkeln mit Festen Maschen)

***

Dann wagte sie sich an ein Amigurumi Tierchen heran ...


... ein kleiner Wal wurde gehäkelt!


Nun hatte Töchterchen Blut geleckt!



... ein kleines Entlein und eine Schildkröte für mich entstanden!


Töchterlein strebte nun nach Höherem, Schwierigerem!

Die Häkelnadel glühte und glühte ....




Rotkäppchen und der böse Wolf entsprangen ihrer Häkelnadel!




Irre, gell!?

Vor drei Wochen konnte Töchterlein nicht einmal die Häkelnadel richtig halten, geschweige denn, eine Luftmasche häkeln!

Und nun ist sie im Häkelfieber und hat auch schon ihren Freund angesteckt!


Ihr wisst ja! Herbst und Virus!

Bei der Jahreszeit verbreitet sich sowas ganz schnell!


Paulchen Panther will nun auch eine Handyhülle ...

Ja, ja, so beginnt das Häkelfieber!

***

Liebe Grüße!
Petra











Kommentare:

  1. Uiiii innerhalb von drei Wochen....
    Na ist ja toll ;-)
    Mei da besteht ja möglicherweise für mich auch noch Hoffnung.
    Nicht auuuuuuuuuuuuufgeben dürfte ich ;-) Sondern immer weitermachen.

    Viele, viele Freitagsgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn was deine Tochter jetzt schon alles macht!!!! und das innerhalb von 3 Wochen Respekt - sieht man da die Gene der Mama ;-)
    Muss aber ehrlich zugeben, am besten hat mir das Foto zum Schluss gefallen, die die Zwei gemeinsam am Sofa sitzen und häkeln. Schön wenn man auf gemeinsame Interessen kommt und das in so jungen Jahren. Werde meinem Mann den Vorschlag machen, dass er an Stelle am Abend wegen dem TV-Programm rum zu raunzen auch anfängt zu handarbeiten. Mit einer Nadel Gr. 5 und Größer müsste er es auch schaffen ;-)
    Viel Freude deinen Zwei noch beim werkeln
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    das hat dein Töchterchen aber super hin bekommen,
    richtig toll!
    Rotkäppchen und der böse Wolf sind super , aber auch
    die Tiere, also in so kurzer Zeit, da ist ein Talent entsprungen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Coole Sache!! Und ganz ehrlich, man kann blöderes tun, als Häkeln lernen ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja zauberhaft! Aber Hut ab, sie arbeitet unheimlich sauber, das schaffen nicht viele nach so kurzer Zeit ... dann wird euer Heim ja in der nächsten Zeit wohl überschwemmt von Häkelfigürchen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, dann gebe ich die Hoffnung noch nicht auf, es doch einmal zu lernen....
    Sie hat ja wunderbare Dinge gehäkelt und dass ihr Freund nun auch mitmacht, lustig.
    Euch ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    die Tierchen sind ja wieder total schön geworden.
    Und die Handyhülle Deiner Tochter ist ja auch super shcön.
    Unsere "Großer" hat auch in der Schule mal eine gehäkelt
    und war ganz begeistert.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Sachen.
    Und der böse Wolf sieht ja gaaaaaaaaaaanz lieb aus.
    Liebe Grüße an die fleißige Tochter.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  9. so cool! Da freuen wir uns auf ganz viele neue Häkeleien deiner Tochter und dass gleich der Freund auch noch mitmacht, finde ich ganz toll!
    Alle Sachen sind einfach allerliebst - grosses Kompliment an deine Tochter! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    deine Tochter hat echt den Dreh raus und viiiel Talent!
    Rotkäppchen und der Wolf sind der Hammer!
    Genial,daß auch ihr Freund schon vom Häkelvirus angesteckt wurde!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    da hat sie aber dein Talent geerbt!!
    Ich häkel nun seit fast 2 Jahren und
    mehr als ganz einfache Topflappen werden es nicht :-)))
    Ist wirklich der Hammer, was sie da schon zaubert!!!
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hi liebe Petra,
    wow das ist ja klasse,
    junge liebende die zusammen häckeln !!!!

    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    toll, wenn ein Virus sich so präsentiert!!!

    Sei ganz lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  14. Fantastisch, liebe Petra. Da freut sich nicht nur dein (Mutter)Herz. Tolle Arbeiten hat sie bisher abgeliefert. Prima auch, dass die zwei gemeinsam häkeln.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. das Foto mit den jungen Leuten beim Häkeln ist sehr süß!!!
    und dass sogar der Bursche mittut, das gefällt mir. Das erinnert mich daran, dass mein (erwachsener) Junior in der Schule ja eigentlich auch einmal stricken gelernt hat...
    lg

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    das sind ganz süße Sachen!
    Toll, dass dein Töchterlein gleich ihren Freund mit dem Virus angesteckt hat!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht nach echter Häkelliebe aus. So süße Tierchen! Die sind echt zum Knuffeln schön.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  18. ....die hat voll Talent, superschöne Häkeleien.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    das ist echt Klasse, meine Töchter wollen zwar von Zeit zu Zeit,
    haben es aber noch nie in Angriff genommen.
    Sehr mutig, gleich Amigurami zu häkeln und dann auch noch den Freund mit angesteckt,
    das ist eine tolle Freundschaft.
    Bin mal auf seine Handyhülle gespannt,
    du zeigst sie doch, oder?
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Petra,
    wow..... so schön was da dein Töchterchen da gehäkelt hat! ....... also mir gefällt dieser Häkel-Virus und ich freu mich schon wenn er sich auf die Schweiz ausbreitet!!! :-)
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Die Tierchen sind ja allerliebst. Habe mir auch vor einiger Zeit ein Heftchen für diese Amigurumi-Tierchen besorgt, aber irgendwie komme ich nie dazu.

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen