Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

01.08.2015

Ich geh dann mal spinnnen ....

... das können Frauen ja besonders gut, sagen jedenfalls die Männer!

Ich spinne eigentlich nie! 

Aber wie heißt es doch so schön? "Sag niemals nie!!"

;0)

Und als ich das letzte Mal gesagt habe, dass ich die Wolle von Luna, unserer Hündin, sammeln möchte, damit ich dann daraus Handstulpen oder so stricken werde, reifte in mir der Gedanke - es doch auch mal mit dem Spinnen zu probieren!!

Ich hab inzwischen Nägel mit Köpfen gemacht und mir ein Spinnrad besorgt.


Ein Gebrauchtes wollte ich nicht, da ich ja nicht weiß, ob an dem Rad was fehlt und ob es dann auch wirklich funktioniert!

Und da ja bald mein Burzeltag ist, hab ich mir eines gegönnt!

:0))

Bliss von Woolmakers ist es geworden!


Es ist kostengünstig und wird von erfahrenen Spinnerinnen wärmstens empfohlen.

Na dann! 

Ich hab es zusammengebaut ...



.... und heute endlich gewagt, auch mal damit zu spinnen!




Tja, aller Anfang ist schwer und unregelmäßig ...

Seufz!

... aber es wird - hoffentlich!


Das ist übrigens NICHT die Wolle von Luna!

Ich hab mir das letzte Mal einen Strang kardierte Wolle gekauft und damit meine Spinnversuche probiert.

Jetzt muss ich die dann noch verzwirnen und dann in Form eines Stranges in ein Entspannungsbad legen. Damit sich die Fasern beruhigen und daaannn kann ich daraus auch was zaubern! Viel ist es ja nicht, aber mal sehen ...

Bis denn!

Liebe Grüße!

Petra












Kommentare:

  1. Wow, was Du so alles kannst. Ich glaube bei mir würde da gar nichts gescheites bei rauskommen. Es hat bestimmt giel Spaß gemacht es mal auszuprobieren und bestimmt wirst Du mit jedem Versuch besser. Bin schon gespannt was Du noch so alles spinnst und was Du dann daraus zauberst.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,

    das sieht ja spannend aus. Wollw spinnen, das gibt es heute ja kaum noch - würde ich auch gerne mal ausprobieren, aber ich glaube auch, dass das gar nicht so einfach ist und viel Übung braucht.
    Deine ersten Versuche sehen schon sehr vielversprechend aus und ich bin gespannt was daraus noch so entsteht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,

    suuuuper das wird schon, ein tolles Spinnrad hast du dir da ausgesucht ich wünsche dir ganz viel Spaß damit.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön , liebe Petra!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Rad. Es schaut schön aus. Auch deine gesponnene Wolle ist prima, so hat meine erste Spule nicht ausgesehen ! Hammer !
    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dem Spinnrad, möchte aber nicht "versäumen" auch auf den Suchtfaktor hinzuweisen, grins.

    Alles Liebe
    Erika

    AntwortenLöschen
  5. viel Vergnügen, aber einfach stelle ich mir das Spinnen damit nicht vor...
    übrigens, mein Standardspruch bei jedem Vollmond ist: "heute ist Vollmond- da spinnen die Männer!!"
    der Liebste trägts mit Fassung... lg

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra
    Das hast du toll gemacht - eine Idee war da und du machst bereits Nägel mit Köpfen wie es so schön heisst!! DeinSpinnrad ist richtig hübsch und ich bin sehr gespannt wie diese "Spinnerei" weitergeht! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  7. hallo Petra,
    toll - Dein Spinnrad, ich habe auch eins - aber es steht nur ganz dekorativ rum!
    Ich wünsche Dir viel Freude daran!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    Du überrascht mich immer wieder! Was Du alles kannst & machst! Ganz super!

    Dann wünsche ich Dir viel Spaß & Erfolg beim Spinnen!

    Liebe Grüße,
    Deine Anfrieda

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt bist Du also eine Spinnerin....lustig.
    Aber das ist bestimmt interessant.
    Auf die Wolle von Luna bin ich so gespannt. Vielleicht kannst Du ja daraus Gold spinnen wie im Märchen, grins.
    Dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    Spinnen ist eine Kunst... Ich hab das vor vielen, vielen Jahren mal in der Schule gemacht und erinnere mich noch gut daran. Es hat so einfach ausgesehen (bei jemandem, der es kann), aber als ich es dann selber versucht habe... Na ja. :-) Toll, dass Du gleich Nägel mit Köpfen machst und ein Spinnrad gekauft hast. Das wird ja dann wohl sicher nicht die letzte Wolle gewesen sein, die Du selber herstellst. Ich bin schon gespannt, was Du daraus anfertigen wirst.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Petra, meine Hochachtung, ich finde es großartig, dass du das Spinnen ausprobierst, und ich finde, dein erster Versuch kann sich sehen lassen. Ich bin überzeugt, mit Übung wirst du eine Meisterin.

    Fröhliche Sommergrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Hej, ds ist ja der totale Wahnsinn, liebe Petra - ich bn begeistert! Und natürlich neugierig darauf, ob du nun auch bald Wolle von Luna
    spinnst!
    Alles Liebe und Fellchenkrauler von der Traude, die auch spinnen kann, aber nur "anders" ;o))
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/irland-reisebericht-dublin-on-bloomsday.html

    AntwortenLöschen