Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

06.02.2016

ein bisschen von da und ein bisschen von dort ...

Uiii, die Zeit rinnt und rinnt, das ist echt der Wahnsinn!
Wie hab ich das früher immer gemacht? Handarbeiten, Haushalt, arbeiten gehen, Kinder versorgen, Bürokram erledigen, ... ??!

Naja, so unorganisiert bin ich eigentlich eh nicht, sagen jedenfalls sämtliche Familienmitglieder. Aber wenn ich mir was vornehme, dann kommt meistens was dazwischen - Töchterlein krank, Söhnchen in die Berufsschule, selber leicht angeschlagen (irgendwie bin ich verkühlt, schon seit Wochen, aber so richtig raus kommt es nicht).

Aaaber nächste Woche hab ich Urlaub!! Juhuuu! Ich hab mir ja schon einiges vorgenommen, mal sehen ob ich es schaffe?!

Bürokram aussortieren, und Büro zusammen räumen; mit den Hunzis ausgiebig spazieren gehen, im Gewächshaus Radieschen anbauen, das Puppenhaus auf Vordermann bringen und etwas dazu basteln, Frühjahrsputz beginnen,... Hab ich gesagt, dass ich eine Woche Urlaub hab? Wird der reichen? Na mal sehen.

Aber nun komm ich zum eigentlichen Thema, was hab ich so alles in letzter Zeit gemacht?

Ich bin nun auch bei Instagram dabei und hab dort schon einiges gepostet. Wenn ihr mal schaun wollt, da rechts an der Sidebar ist ein kleiner Vorschaukasten meiner Fotos!

Instagram macht echt Spaß!!

******

Gesponnen hab ich auch wieder, meine Merinowolle, die ich das letzte Mal zu Rolags verarbeitet hatte, hier könnt ihr mal nachsehen KLICK!.


Das ist der letzte Rest, den muss ich noch verzwirnen.

Aber hier seht ihr zwei verschiedene Stärken meiner fertigen Wolle:


Die Farbe ist etwas dunkler, aber selbst mit einem Weißabgleich hab ich es nicht geschafft, den Farbton einzufangen!


Aber ich bin recht zufrieden. Weitere Spinnereien werd ich nächste Woche machen!

Was ich daraus stricken werde, weiß ich noch nicht, da es nicht so viel ist. 

*************

Mit meinem i-Phone hab ich etliche Fotos geschossen, wie ich finde, ist die Qualität nicht mal so schlecht geworden.


Heute Früh, beim täglichen Spaziergang mit den Hunzis!


Hier an der Glanzstoff, einer bereits verlassenen Fabrik, komme ich auch täglich vorbei, sie liegt ja direkt vor der Haustür.
Früher hat sie sich ausgezeichnet, dass die gesamte Stadt nach faulen Eiern gestunken hat. Das war sehr gschmackig!


Hier noch ein Foto ganz zeitig in der Früh, daher etwas krisselig!


Das Haus wurde erst kürzlich frisch renoviert und beherbergt das Büro einer Immobilienfirma.



Die alte Kläranlage der Fabrik wird derzeit auch abgerissen. Ich glaube neue Wohnungen entstehen dort und der Abriss wird wieder für eine Menge Staub in unserem Haus sorgen. Aber das bin ich schon seit 20 Jahren gewöhnt! Hust! Da bei uns rund herum nur umgebaut, abgerissen und neu gebaut wird!

******

Paulchen Panther, der Freund meiner Tochter hat sich eine uralte Schreibmaschine gekauft, damit er darauf Briefe schreiben kann!

Ich sags ja, echte romantische Männer gibt´s doch noch!!






**********

Heute steigt wieder eine Party in den werkstattlichen Räumlichkeiten, mal sehen ob ich ein Auge zumache!?

Die Kids sind ja eh leise, aber frau kann ja dann doch nicht so recht schlafen.


Luna hat sich jedenfalls schon mal faschingsmäßig verkleidet! - Als Gretl!




Liebe Grüße!
Petra


Kommentare:

  1. Süß, die Luma ....ähm Gretel, wollte ich natürlich sagen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. süße Hundis hast du ;)
    und die Schreibmaschine ist cool ..
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    also dein Selbstgesponnenes finde ich einfach großartig. Das würde sich auch prim zur Verlinkung bei meiner neuen Aktion A New Life eignen, denn DIY-Wolle passt da meiner Meinung nach gut dazu. Wenn du mehr darüber lesen willst, hier geht's zu den Infos und Spielregeln: http://rostrose.blogspot.co.at/p/anl-new-life.html
    - das nächste Linkup ist ab 15.2.
    Die alte Fabrik sieht irgendwie hübsch aus, hat eine orientalischen Touch. Gut, dass sie nicht abgerissen wurde.
    Bei Instagramm bin ich nicht dabei, mir sind das inzwischen schon zu viele Plätze an denen ich mich tummeln könnte und sollte - da rennt die Zeit dann NOCH schneller.
    Ich schicke ganz liebe Hunzi-Streichler und dir liebe Grüße!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  4. Hihi die Hündin ist echt entzückend!
    Die strahlt richtig Frohsinn aus.
    Eine alte Schreibmaschine ist ein echter Schatz und etwas ganz Besonderes. Gratuliere dir dazu!
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich wünsche dir eine schöne Urlaubswoche und drücke die Daumen das du alles schaffst, was du dir vorgenommen hast. So eine alte Schreibmaschine steht hier auch noch gut verpackt im Schrank. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und Luna viel Spaß auf der Faschingsparty ;-) Sie sieht so niedlich aus als Gretel.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,

    da hast Du dir ja einiges vorgenommen für deine Urlaubswoche und es klingt gar nicht mehr nach Urlaub... ich hoffe Du kommst trotzdem dazu auch mal etwas zu entspannen.
    Deine mehrfarbige Wolle sieht toll aus und ich bin gespannt was du daraus machst.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra, euer Hund ist ja lustig :-))), aber das hat er wohl nicht lange mit sich machen lassen, oder? Deine Wolle sieht toll aus, die Farbe ist fein. Ich komme auch nicht mit meinem Zeitplan klar, ich mag zu Hause mich nicht mehr an den Rechner setzen, deshalb komme ich auch nicht mehr zum posten, lieber "quäle" ich meine Strick- oder Häkelnadeln. Und nächstes Wochenende fahren wir auch für ein paar Tage in den Urlaub, ich freue mich schon sehr! Dir noch eine schöne Zeit, herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  8. diese blaue Wolle ist ganz besonders schön geworden!! Da musst du dir schon was Besonderes überlegen, was du draus machen willst... und uns dann zeigen!!
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    wow...das hast du dir ne Menge für den Urlaub vorgenommen...denk dran, mal ab und zu die Füße hoch....von wegen Erholung und so;-) Wobei -, Basten, mit den Hunden gehen, Puppenhaus...sind alles Dinge, die ich auch gern im Urlaub mache...
    Deine gesponnene Wolle ist wunderschön! Bin gespannt, was du daraus strickst...
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Hihihi.....das Hundefoto ist mega süß!!!! Und so eine Schreibmaschine habe ich auch - ich liebe solchen alten "Kram" ja über alles!!!! Dann wünsche ich euch noch schöne Faschingstage!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Petra, wenn ich´s nicht besser wüßte, dann würde ich sagen Euer (?) Max ist meine Nellie. Die beiden gleichen sich wie ein Ei dem anderen! Ist das zufällig ein Appenzeller-Berner-Sennenmischling? LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel!
      Danke für dein Kommentar bei mir! Ich weiß nicht genau, wie ich dich erreichen kann, deshalb versuche ich es mal hier! Unser Max ist das Produkt der Liebe von Mama Berner Sennenhund und Papa Beagle!
      LG Petra

      Löschen
  12. Liebe Petra,
    ich wünsche Dir einen wunderbaren Urlaub, Du schaffst das alles, wetten?
    Und auf die Ergebnisse bin ich mal gespannt.
    Hab einen schönen Abend und gute Besserung an alle, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen