Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

06.10.2016

Sag leise Servus! Tschüss! Es war eine schöne Zeit!

Nein, meine Lieben, ich verabschiede mich nicht von euch!
Ich verabschiede mich von unserem alten Zuhause!

Lang, lang ist es her, seitdem ich hier auf meinem Blog zugegen war. 
Ende Juni hab ich euch erzählt, was ich zur Entspannung mache!
Tja und kurz darauf war gar nichts mehr mit Entspannung!


Es hat sich einiges von einer Sekunde auf die andere in meinem Leben geändert.

Seit einiger Zeit, genauer gesagt, seit ca. 1,5 Jahren waren wir auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Unser "altes Zuhause" war wunderbar, ruhig gelegen, rundherum ein idyllischer Ort.



Tja und dann kam die hohe Verkehrsbelastung auf Kopfsteinpflaster, American Footballer, die mit lauter Musik von Mittag an bis in die späten Abendstunden ihr Spiel abhielten (85 dB bei geschlossenen Fenstern), Studentenwohnheim mit den dazu gehörigen Parties bis in die Morgenstunden, lärmende Nachbarn, die es aufgrund ihrer Mentalität gewohnt sind, erst abends in die Gänge zu kommen! Hinterm Haus führt eine Bahnstrecke vorbei, die von Jahr zu Jahr mehr mit Zügen belastet wird und eine laute Lärmbelästigung zur Folge hat. 

Lärmquellen gab es immer öfters und immer lautere und wir empfanden es dann so, als ob der eine aufhört und der andere anfängt mit seiner Lärmerei!

Keine Ruhe mehr am Wochenende!

So kam es dann, dass wir unser Haus verkauften und ein anderes unser Eigen nennen durften!



Ein Haus im Grünen!

Zwar mitten im klitzekleinen Ort, aber so herrlich ruhig!

(Blick vom Dachgeschoß aus)



Es ist ein Bauernhaus, welches aber total neu aufgebaut wurde, Altbestand ist allerdings auch vorhanden. Eine "Oma"-Küche zum Beispiel und eine überdachte Terrasse (Dachstuhl ist noch vom Jahr 1700 irgendwas (genaue Jahreszahl weiß ich grad nicht).


So hat es früher mal ausgesehen, den neu gebauten Teil (Rohbau) könnt ihr hier am Foto gut erkennen!


... und das ist die überdachte Terrasse neben dem Eingang.

Früher war es ein geschlossenes Gebäude - s. h. Altfoto (die überdachte Terrasse ist das Gebäude links neben dem Eingangstor, links neben dem schwarzen Auto).


Ja und das ist die sogenannte Omaküche! Aber das Foto ist kein aktuelles. Momentan werden da gerade die Wände gestrichen ....

Ich denke, das wars mal fürs Erste!

Ich werde nun laufend wieder hier erscheinen und berichten ...

Der meiste Stress des Siedelns ist vorbei, die Schachteln sind fast alle ausgepackt und ich kann mich wieder entspannenderen Themen widmen!

Bis bald!

Liebe Grüße!
Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ein wunderschönes Haus - eine gute Entscheidung - herzliche Gratulation! !
    Jeder Abschied ist auch ein Neuanfang!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Was für Neuigkeiten!M ich bin gespannt..... Zeitlich reicht es hier für so wenig gerade. Aber ich habe so oft an dich gedacht....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön, dass du wieder da bist.
    Da ist ja Einiges passiert, mal gerade so ein Umzug;-) Die Küche ist sowas von genial - ich liebe solche Häuser.

    Ganz lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    ich gratuliere zu diesem schönen neuen Haus. Schon um die Omaküche beneide ich Dich. Ich bin mir sicher, dass aus Deinem neuen Zuhause in kürzester Zeit dank der liebevoll gesammelten und selbstgemachten Details bald ein schnuckeliges Heim entsteht, in dem der ganze Umzugsstress bald in Vergessenheit gerät.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ich kann deine Gründe gut verstehen fürs Umziehen!
    Wir wohnen ja auch in einem Mehrfamilienhaus und da ist oft genug Lärm...
    Richtig schick sieht euer neues Zuhause aus und die Omaküche ist doch richtig gemütlich und gar nicht so altbacken.
    Alles Gute im neuen Heim wünscht euch
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    wie schön, viel Glück in dem neuen schönen Zuhause.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. OHHHHHH des is ja toll.
    mei do habts ja no aufregende ZEITEN vor EUCH,,,

    bin scho gschpannt,,, wia alles herrichtets,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt hast Du mich aber mächtig erschreckt - bei dieser Überschrift dachte ich schon, dass nun auch Du aufhörst mit bloggen....zum Glück ist das ja nicht so! :-) Zum Haus kann ich nur sagen - WOW! Wunderschön!!!!! Das ist ja ein absoluter Traum! Und ich freue mich jetzt schon auf viele weitere Fotos!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Deine Küche - ich bin sprachlos!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    ja das sind ja tolle Neuigkeiten!
    Das Haus schaut total schön aus und sehr gemütlich.
    Bin auch schon gespannt auf weitere Bilder.
    Die Küche hat ein tolles Gewölbe!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. .....wie schön liebe Petra,
    da gratuliere ich euch zum neuen Heim! Das freut mich für euch und sicher war es unter den genannten Umständen eine gute Entscheidung!
    Freu mich auf mehr, von eurem neuen, schönen Zuhause!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,

    ich habe es ja schon auf Insta mitbekommen, dass Du umgezogen bist! Ich wünsche Dir alles Gute im neuen Heim und hoffe für Dich, dass es passt!!
    Alles Liebe,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    ich freue mich wieder von dir zu lesen. Euer neues Haus sieht toll aus. Ich gratuliere euch zum neuen Zuhause und wünsche euch alles Gute im neuen Heim.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Das ist aber eine Ueberraschung - aber euer neues Daheim ist ja wundervoll und diese Küche bringt mich fast zum schmelzen! Soooooo schön! Ein Neuanfang ist immer gut. Ich wünsche euch gutes Einleben und fröhliches Einrichten! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  15. Dear Petra, I am so glad to see you back again. I had a long break from my blog too. Your new home looks wonderful and it is in such a lovely peaceful area. I hope that you are having fun settling in. Hugs Rose x

    AntwortenLöschen
  16. Ach, ist das schön! Und wie freut es mich, dass du uns an deinem neuen Werden in neuen Wänden teilhaben lassen möchtest. Ich genieße es - die Oma-Küche ist ja so ein richtiges Herzensding.
    Viel Freude, Kraft und gute Ideen für alles - wünscht dir ♥lichst Gisa.

    AntwortenLöschen
  17. wie schön!! da habt ihr recht gehabt, dem Lärm zu entfliehen und in ein Dorf zu ziehen! Wie ich dich beneide!
    lg

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra,
    eine wunderbare Küche. Die Bögen finde ich ja klasse.
    Wenn der Rest des Hauses genauso schön ist, dann war der Umzug zu 100 % richtig.
    Ich freue mich auf weitere Bilder, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Petra,
    ich muss sagen da gefällt mir euer neues Heim sehr viel besser.
    Wir leben ja auch auf dem Land und da ist es einfach wunderbar ruhig.
    Wenn uns Freunde besuchen kommen genießen sie jedesmal diese Ruhe.
    Deine neue Oma-Küche gefällt mir auch sehr gut, da würde ich mich sofort wohl fühlen.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Petra,
    was wünscht das Herz mehr als ein idyllisches Heim,
    nun könnt Ihr in Ruhe leben fernab von Trubel und Lärm.
    Ich freue mich sehr für Dich.

    Ganz liebe Grüße
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  21. wow! einfach nur wow! ich wünsche euch gutes einleben!

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie schön Petra!
    Da steckt sicher viel Arbeit dahinter, aber ich freue mich auf die weiteren Berichte.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Petra,
    ich kann gut nachvollziehen, wie der Lärm an deinen Nerven gezerrt hat. Dort wo ich wohne wird es auch immer lauter. Unter der Woche bekomme ich es ja nur bedingt mit, da ich an der Arbeit bin, aber gerade am Wochenende, wo sich jeder Mensch nach Ruhe sehnt, nervt es schon sehr.
    Sicher war die Entscheidung gut und richtig, sich ein neues zu Hause zu suchen und wenn ich mir die Fotos anschaue, bin ich schwer begeistert. Vor allem die Küche hat es mir ganz arg angetan. Sie schaut aus wie die alte Gesindeküche aus dem Film ,,Der kleine Lord,, Toll, das du die jetzt dein Eigen nennen darfst!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Wow Petra,
    da habt Ihr aber ein schönes "neues" Reich gefunden. Ich denke Ihr werdet Euch dort bestimmt richtig wohlfühlen.
    Die Küche ist ja wohl der absolute Oberknaller, genial. Ich bin gespannt, was Du weiter berichten wirst
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  25. Das mit der immer lauter werdenden Wohngegend kann ich gut nachvollziehen, liebe Petra, das hatten wir in unserer einstmals kleinen, stillen Gasse in Wien auch. Euer neues Haus sieht toll aus (und die Omaküche zum Verlieben!); ich freue mich, dass ihr einen so schönen „Ersatz“ gefunden habt und wünsche euch, dass ihr euch darin lange, lange wohlfühlt!!!

    Auf deine Schilderungen freu ich mich schon sehr!

    Herzliche Grüße aus Rostrosenhausen,

    Traude

    AntwortenLöschen
  26. Wow, liebe Petra,
    das ist ja ein Ding! Aber toll!
    Lärm ist wirklich was Schlimmes und
    wir sind auch froh auf dem Land zu leben :-)
    Ganz liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  27. wow
    das ist ja ein Traum.. vor allem die Küche..
    wunderschön..
    ich denke es war richtig dass ihr den Umzug gewagt habt
    vor allem wenn man älter wird wird der ständige Lärm zur Qual..
    alles Gute im neuen Heim
    Rosi

    AntwortenLöschen