Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

27.07.2017

Deko rund ums und im Haus!

Wir sind zwar schon vorigen September ins neue Haus eingezogen, aber es ist natürlich noch nicht alles fertig! 

Da und dort wird was verändert und erneuert.

Kommt mit, ich zeige es euch.

Unser Loch unter der Stiege hat nun auch eine Türe bekommen, Göttergatte hat da eine schnell zusammen gebastelt!

Und unser kleiner Zwerg, oder Gnom, fühlt sich da sehr wohl und ist gleich eingezogen!



Ein paar Blümchen dazu, und ein alter Wurzelstock 




zum Anlehnen für den Gnom ...






Hin und wieder ist auch die Türe offen, vielleicht schläft er auch nachts da drin??

Luna schiebt sich mal kurz vor das Foto ....





Der Schuppen hat ein Rosengerüst bekommen, eine Kletterrose wurde auch gleich von mir angepflanzt ...


Und oben wurde ein Fenster montiert, sodass am Dachboden Licht einfällt!








Eine Stiege wurde gebaut, das hat den Vorteil, dass ich da meine Kräuter aufhängen kann! Nein, natürlich nicht nur, man kann jetzt  rauf auf den Dachboden und muss nicht mehr eine Leiter außen anlehnen!






Die Hühner haben auch was neues dazubekommen - Fenster wurden eingebaut!

Damit es auch im Winter heller drin wird. 




Der Hahn? musste mit, gab´s im Diskonter verbilligt ...









Die Hühnerdamen fühlen sich jedenfalls wohl! Besonders freuen sie sich, wenn ich den Rasenmäher anwerfe oder Unkraut jäte! Da warten sie schon ungeduldig auf das Grüne!







****************


Drinnen hab ich auch ein bisschen was verschönert, wenn ich doch mehr Zeit hätte!


Unser Essplatz hat neue Sitzpolster bekommen, das Rot gefiel mir recht gut, passt gut zu den Polstern und auch zu den gelben Wänden.









Die alten Möbeln gefielen mir, deshalb durften sie bleiben. :)









Auf Instagram hab ich sie schon gezeigt, hier glaub ich noch nicht.

Diese beiden Polster hat meine Oma mal gestickt. Sie dürften inzwischen sicher schon so in etwa 50 Jahre alt sein.




An den Mecki Polster kann ich mich auch noch gut erinnern, da hab ich mein Milch-Flascher immer drauf getrunken!




Dann haben wir neue Gartenmöbel für die Veranda bekommen!
Inklusive Sitzpolster!










Die beiden Polster fand ich dann noch im Ausverkauf, haben schon gute Dienste geleistet, als ich da mal auf der Bank eingeschlafen bin!







Das wars für heute, sonst wird der Post zu lang!

Ich schick euch schöne Grüße!
Derzeit versinken wird etwas im Regen. 

Liebe Grüße!
Petra


Kommentare:

  1. Schön habt Ihr es, und sogar mit Untermieter:) Die 50 Jahre alten Kissen finde ich total hübsch, kostbar sind sie und mit den Erinnerungen noch wertvoller. Auch die Hühner sind süß. Könnte ich mir bei mir auch gut vorstellen, allerdings ist der Garten zu klein und die Nachbarn fänden das bestimmt auch nicht so gut.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche,
    morgen ist ja schon Freitag, ein Glück.
    Ganz liegen Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    ach,ihr habt es echt gemütlich im neuen Haus!
    Niedlich,die kleine Tür für den Gnom.
    Die alten Möbel hätte ich auch behalten.Genau mein Ding!
    Halte die hübschen Kissen von Oma in Ehren,echt Unikate!
    Genau mein Ding.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    da könnte ich noch lange mitlesen, einfach wunderschön euer neues zu Hause. Der Hund fühlt sich sicher auch sehr wohl. Die Kräuter erinnern mich an früher, da habe ich auch solche Möglichkeiten genutzt um Kräuter zu trocknen. Die Kissen haben sich aber sehr gut gehalten, Hut ab man gibt diesen gar nicht 50 Jahre. Auch eure Veranda ist ein totaler Hingucker, einfach alles liebevoll und schön zurechtgemacht. Wohlfühloasen könnte man dazu sagen.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend, lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    hübsch habt ihr es da, und so hübsch die Hühner.
    Ganz besonders gut gefallen mir die gestickten Kissen, ab und an findet man ja so was auf dem Flohmarkt, aber das ist längst nicht das gleiche, wenn es Erinnerungsstücke aus deiner Kindheit bzw. von deiner Oma sind, das ist nicht zu toppen.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    ja, mit so einem Haus hat man halt immer was zu tun, aber das ist ja toll, finde ich. Weil es etwas Eigenes ist und man es so getalten kann, wie es einem gefällt. Ausserdem habt ihr ja so viele Möglichkeiten, gerade mit der Scheune... Herrlich!
    Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Freude am Haus - und vielleicht etwas mehr Zeit für all das, was man so gerne noch machen möchte (die wünsche ich mir selber übrigens auch!). ;-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra,

    ich kann dich beruhigen, ein Haus wird NIEMALS ganz fertig ;-) [Oder ist das jetzt keine so beruhigende Mitteilung?] Jedenfalls macht sich die runde Tür mit dem Gnom und den Mühlrädern richtig toll - wirkt ein bisserl geheimnisvoll. Auch sonst viel Schönes bei euch im Haus und rundherum. Super, dass du die Oma-Polster noch in Ehren hältst. Ich hatte auch einen Polster, an dem Erinnerungen hingen – ein von der Urgroßmutter geknüpfter Katzenpolster, der mich durch meine Kindheit begleitet hat. (Leider kamen da irgendwann ganz arg die Motten rein und er musste entsorgt werden…) So ein Trockenboden ist praktisch – und deine Hendln ganz entzückend! (Hätte ich beides auch gern…)

    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    wie ich sehe gibt es noch viel zu tun. Aber ich glaube das ist ganz normal. Auf jeden Fall kommt keine Langeweile auf. Und euer neues Heim wird immer schöner. So soll es doch sein.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    ihr macht es euch immer schöner. Die kleine Tür mit dem Gnom finde ich ja niedlich und wenn die Rose erst am Rosengitter hoch rankt sieht das bestimmt toll aus. Schön das du die alten Möbel behalten hast und die gestickten Kissen passen perfekt dazu. Ganz liebevoll hast du alles hergerichtet. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    schön habt ihr euch eingerichtet samt Hühnern :o) Die Tür ist ja toll! Für Kinder wäre das ja ein perfektes Puppenhäuschen ;o) Richtige Märchen könnte man da nachspielen... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen