Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

04.07.2013

Erdbeerzeit

... ist eine leckere Zeit!

Dieses Jahr hab ich mich mal wieder 
an Erdbeermarmelade herangewagt.

Die letzten Jahre hab ich vorwiegend Marillenmarmelade gemacht,
die Erdbeermarmelade ist mir nach kurzer Zeit immer schimmelig geworden!

Leider!

Aber heuer hab ich einen Gelierzucker 
eigens für Erdbeeren gefunden,
den ich natürlich sofort ausprobieren musste!



Damit die Gläser nicht so nackig dastehen,
hab ich gleich mal die Anleitung für
Marmeladenglashäubchen von Katja von "Versponnenes"
ausprobieren müssen!




Sind doch wunderhübsch, gell? 
Ich sagte ja, ich konnte bei der Anleitung nicht widerstehen!




Die Erdbeerkinder sahen auch so schnuckelig aus, 
die mussten einfach gekauft werden!




Ich hab sie bei "Bella.lora" gefunden,
dem Gartencenter.


Genießt noch die restliche Erdbeerzeit!

Liebe Grüße!

Petra

Kommentare:

  1. Die Gläser sehen aber lecker aus.Da könnte ich gleich mal zugreifen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja echt total hübsch aus! Für Marmelade kochen ist bei uns mein Mann zuständig! Und der friert die Gläser dann immer gleich ein! So bleibt gerade bei Erdbeermarmelade die Farbe total schön erhalten! Und das Problem mit dem Schimmel hat man auch nicht!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht nicht nur gluschtig, sondern auch allerliebst aus! Die Erdbeerkinder sind sooo süss und die gläser mit den Häkeldeckeln ganz bezaubernd!
    Es grüsst dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    deine Fotos sind ja herzallerliebst und die Marmeladenhäubchen ein Traum!
    Das habe ich auch noch nicht ausprobiert zu häkeln.
    Hoffentlich hält sich meine Marmelade lange,mal schauen....
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. liebe Petra,
    ist das ein lieber post von dir, nicht nur die leckere Marmelade mit den total süßen Häubchen, nein natürlich die Erdberkinderchen gefallen mir total gut, das hast du so lieb zusammen fotografiert. echt süß!auch das Gehäkelte so süß!
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,

    deine Gläschen sehen super mit den Häkeldeckchen
    aus und die Erdbeerkinder passen richtig süß dazu.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Erdbeermarmelade habe ich auch schon gemacht, nur sehen meine Gläser nicht so hübsch aus!
    Das mit dem Einfrieren habe ich auch schon gehört, vielleicht probiere ich das mal aus.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Ich liiiebe Erdbeeren! Jeden Abend esse ich ein Pfund - gaaanz alleine - nur für mich!!!
    Deine Marmeladenglashauben sehen soo hübsch aus, liebe Petra! Laß Dir die Marmelade schmecken!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Erdbeer-Marmelade! Und Deine Glashauben sind sooo süß!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Ein Träumschen .... :)

    Grüße

    AntwortenLöschen
  11. statt kommentar hätte ich dir am liebsten meine postadresse dagelassen, in der hoffnung eins dieser leckeren und wunderwunderschön "bekleideten" gläschen macht sich auf den weg zu mir... ;-)
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Wie süß...die Marmelade hast Du toll behütet und die Erdbeerkinder schauen süß aus. Mir schauen sie beim Kochen zu. Leider nicht beim Marmeladenkochen...
    Aber ihnen gefällt es trotzdem in der Küche. Ganz liebe Hrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,

    mmmhhh selbst gemachte Erdbeermarmelade, da kann man den Sommer schon zum Frühstük geniessen. Ganz süß sehen die passenden Häubchen dazu aus ♥

    Viele liebe Wochenendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wie herrlich das alles aussieht, liebe Petra. Aber warum verschimmelte deine Erdbeermarmelade bisher? Ich koche nun schon ein paar Jahre immer wieder welche und habe nie Probleme gehabt. Dabei nehme ich einen einfachen Gelierzucker 2:1. Am Wochenende will ich zum Selberpflücken, damit Nachschub ins schwanenweiße Haus kommt.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,

    deine Erdbeermarmelade sieht schlecker-lecker aus und so hübsch nostalgisch ausfgemacht mit dem Häubchen und den Erdbeerchen oben drauf, einfach süß.

    Ich ganz entzückt!

    Zauberhafte Grüße,
    Ilona

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra
    Die Erdbeermarmelade sieht so lecker aus. Meine Lieblingsmarmelade! Jöööö..... und die Erdbeermarmeladehäubchen sind ja allerliebst!
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    was für wundervolle Glashäubchen!Ich wünsche dir, dass die Marmelade dieses mal ihr bestes gibt und ganz,ganz lange hält...ach, so wie die gewürdigt wird, mit diesen Prachthäubchen und Erdbeerkindern bestimmt ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  18. Die Marmelade und die Gläser sehen sehr gut aus. Da kriegt man doch sofort Lust auf eine Marmeladen Brot.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Petra,...was für ein zuckersüßer Post,mei,du machst mir richtig Lust auf Marmeladenbrot,ganz hübsch,wie du ihn präsentierst,und das Häubchen ist ja auch ganz herzig!Wünsch dir ein schönes Wochenende,lg Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Petra,

    da warst Du aber mächtig fleißig und ich mache alle Jahre die Erdbeermarmelade,
    aber schimmlig ist mir noch keine geworden. Ich verwende immer den 3 : 1 Gelierzucker.
    Ich wusste gar nicht, dass es einen eigenen Zucker für Erdbeermarmelade gibt. Wo hast
    Du denn diesen bekommen ???

    Die Kinderlein sind entzückend und die Häubchen wunderschön und machen Deine
    Gläschen zu einer wunderschönen und begehrenswerten Leckerei !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Petra,
    oh ja...lecker..Erdbeermarmelade.
    Ich habe es noch nicht geschafft, welche zu machen, irgendwie gab es nie welche, wenn ich Zeit hatte. Und wenn ich arbeiten mußte...na ja.
    Deine Gläschen sind ganz wunderschön geworden, sehr niedlich mit dem kleinen Erdbeermädchen dekoriet.
    Ein sehr süßer Post!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Petra,
    das sieht ja oberlecker und toll aus, Ich nehme für die Erbeermarmelade auch immer den Erdbeer-
    Gelierzucker. Kommt auch bei mir mal vor, dass ein Glas Schimmel hat, ich denke, dann haben wir
    sie nicht richtig zu bekommen, wenn Luft dran kommt, ist das leider gleich passiert.
    Marillenmarmelade muss ich auch noch machen, die geht hier wie nichts...
    Wunderschön dekoriert hast du die Gläser auch.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  23. Deine Erdbeergläser sehen so zauberhaft aus, liebe Petra! Mit so viel Liebe gemacht, behäkelt und mit diesen süßen Figuren kombiniert, machen sie mir direkt Appetit - obwohl ich eigentlich keine Marmelade esse. Wunderschön!
    Noch eine schöne Erdbeerzeit und eine sonnige Woche wünscht Dir
    Erika

    AntwortenLöschen
  24. Super und ich stell mir gerade vor wie das schmeckt auf frischen Germstritzel mit Butter und dann deine Erbeermarmelade!
    Hmm... ich kann das im Gedanken direkt schon sehen!
    Die Häubchen sind superhübsch geworden. Eine ganz reizende Idee!

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Petra,
    die Hauben sind ganz entzückend. Machen die Gläser zu etwas besonderem!
    Ich bin ja kein so ein großer Häkler. Daher muss es bei mir ein Stück Stoff tun. Aber die gefällt mit viel besser!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Petra,
    deine Marmeladendeko sieht ja schön aus !
    Und schmecken tut sie bestimmt auch gut ;-)
    Ich hab schon ein paar Jährchen keine Marmelade gekocht....meine Küche ist danach immer fast renovierungsbedürftig gewesen *lach*
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  27. Ich muss sagen,einfach nur schöööööön ! Fast zu schade zum Essen-ich denke,als Deko könnte man deine Werke glatt das Jahr über als Gute-Laune-Macher stehenlassen ;-)LG Simone

    AntwortenLöschen