Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

09.09.2019

12tel Blick im August

Heute bin ich wirklich sehr spät dran mit dem 12tel Blick. Aber die letzten Tage waren sehr nervenaufreibend. Töchterlein hatte nämlich am 5. September ihre letzten zwei Diplomprüfungen und sie hat sie super geschafft. Heute 9. September war dann Diplomverleihung. Ihr Diplom hat sie mit gutem Erfolg geschafft. Sie ist nun diplomierte Krankenpflegerin.

Aber nun mein 12tel Blick im August!


Das Bild ist zwar am 2. September entstanden, aber die Gegebenheiten sind die gleichen wie Ende August. Die Stange die ihr sehen könnt ist vom Elektro-Zaun. Es sind nämlich Kühe auf das Feld gelassen worden. Drum hab ich mit Luna nicht immer zum Wasserhaus gehen können. Ihr wisst - Kühe - Hunde - sind nicht immer die besten Freunde und ich will sicher nicht schuld sein, wenn der Stier mir hinterher läuft oder eine grantige Kuh, die ihr Kalb verteidigt.


Die Kastanien sind auch bald reif. Und die Blätter werden schon braun. Auch den Motten zu verdanken.

Anbei die letzten Monate im Vergleich:


Juli 2019


Juni


Mai

April

März

Jänner und Februar


Mehr 12tel Blicke könnt ihr bei Eva ( KLICK  )  bewundern!

Liebe Grüße!
Petra

23.08.2019

Unsere neuen Gartenmitbewohner

Heute darf ich euch meine neuen Gartenbewohner zeigen!

Ein paar Tage lang besuchte uns eine riesige Holzbiene und suchte die Blumen in rasanter Weise nach Nektar ab.





Ein riesiger Brummer!



Als ich später dann die Hortensien goss, traute ich meinen Augen nicht! Saß da doch eine Gottesanbeterin und sonnte sich!








Tja und auf die nächsten Mitbewohner bin ich richtig stolz! Sie fliegen die ganze Nacht herum und fangen Gelsen und anderes Getier, welches so in der finsteren Nacht herumflattert.



Es sind drei Fledermäuse, allerdings zur Zeit nur mehr eine, die unter dem Dach am Haus hängt.
Keine Ahnung wo die beiden anderen hingekommen sind.


Vielleicht schlafen sie nun woanders.



Liebe Grüße!
Petra










09.08.2019

Einkochzeit!

Wie ich im vorigen Post schon erwähnt habe, hat mich in letzter Zeit das Einkochen in Beschlag genommen. Ich war auch in Insta nicht recht zugegen, war einfach viel zu müde, und hatte dazu gar keine Zeit!

Vories Jahr hab ich so ein Gemüseallerlei eingekocht und es hat super funktioniert. Töchterlein hat im Winter öfters ein Glas geöffnet und das erwärmte Gemüse mit Reis gegessen. Ein schnelles Mittagessen.

So dachte ich mir heuer, das machst wieder!

Ich hab die Zucchini und die Kohlrabi vom Garten zerstückelt und dazu noch gekauften Paprika, Blumenkohl und Brokkoli. Das alles am Herd etwas weich gekocht, gewürzt und in Weckgläser gefüllt. Dann hab ich es mit 90 Grad ca. 45 Minuten eingekocht. Tja was soll ich sagen, Mit der Zeit sind mir alle Gläser aufgegangen. Ich hab keine Ahnung was der Fehler war. Wahrscheinlich hab ich es voriges Jahr mit höherer Temperatur und länger eingekocht. Aber ich Trottel hab mir das nicht aufgeschrieben.

Aber ich hab mich nicht entmutigen lassen, ich hab wieder Gemüse eingekocht, dieses Mal ohne Brokkoli und ohne Blumenkohl. Vielleicht war der gekaufte überdüngt und ist mir deshalb schlecht geworden? 





Außerdem hab ich dieses Mal 100 Grad genommen und 1 Std. eingekocht. Mal sehen ob es dieses Mal endlich funzt!!


Dann Mitte Juli waren von meinem Bekannten die Marillen reif und ich hab 10 kg Marillenmarmelade gemacht!

Ein kleiner Marillenkuchen ist sich auch noch ausgegangen!


Ribiselsaft bzw. Ribisel/Stachelbeersaft

wurde natürlich auch produziert!


Tut leid, bessere Fotos hab ich nicht gemacht, bin nicht so ein Foodblogger, schaff das nicht, Essen in Szene zu setzen.

Dieses Wochenende hab ich dann auch noch 6 kg Gurken/Zucchinisalat nach einem Rezept von Kalinkas Küche (Youtuberin) eingekocht. 




Hier mal ein Foto einer Erntefuhre! 

Kicher!



Ach ja und Apfelmus hab ich auch schon produziert. Einer unserer Apfelbäume trug etliche Äpfel, aber die waren alle beschädigt (wurmig, von Wespen angebissen,  etc.). Für Saft waren es zu wenige, so hab ich sie zu Apfelmus verarbeitet.



Eine weitere Apfelernte in unserem Garten ist heuer nicht mehr zu erwarten, die Bäume haben sich voriges Jahr verausgabt und machen heuer Pause.

Liebe Grüße!
Petra