Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

08.02.2015

Die Contenance bewahren ...

... ist nicht immer einfach! 

Besonders für eine doch sehr neugierige Katze!

Diese Fotos möchte ich euch nicht vorenthalten, entschuldigt die schlechte Qualität, sie wurden mit dem Handy aufgenommen und drinnen ist es doch etwas duster.




Heute hab ich auf dem Sofa im Wohnzimmer etwas gestrickt.
Meine Handstulpen sollten noch fertig werden (zumindest noch dieses Jahr),
hab es eh nicht geschafft, 
denn der Nachmittagsschlaf hat mich übermannt!


Maja weiß, dass sie meine Handarbeitssachen in Ruhe lassen soll, 
eigentlich sind diesbezüglich alle meine drei Haustiger ganz brav!



Riechen darf man doch mal daran oder?



Und zumindest an der Nadel mal kosten ....



Eh nicht die Wolle, nur die Nadel!



Dann war aber Schluss! 

Maja´s Selbstbeherrschung war zu Ende!

Ich hab meine Strickerei entfernt, bevor doch noch ein Unglück passiert!

****

Sodala, ich wünsche euch einen schönen Wochenbeginn!
Ich hab Urlaub und morgen fahre ich mit Töchterlein nach Wien Shoppen!

Liebe Grüße!
Petra








Kommentare:

  1. Liebe Petra, es ist sehr schön, wieder von Dir zu lesen. Nach der Pause und der traurigen Nachricht. Mir haben offen gesagt die Worte gefehlt. Und weiß auch überhaupt nicht, ob ich jetzt die richtigen finde... Es ist so ein sensibles Thema. So möchte ich nur kurz meine Anteilnahme aussprechen, dir versichern, dass ich an dich denke.

    Danke auch für Deinen lieben Worte, Petra. Sonnenstrahlen aus dem Bloggerland :) die nur noch von Deiner strickbegeisterten Kätzin getoppt werden.
    Viele liebe Grüße zu Dir
    Deine Erika


    AntwortenLöschen
  2. ....es schaut aus als ob Maja strickt, hahaha.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. jaja, ganz schön neugierig sind die Minitiger, alles muss inspiziert werden,
    hab einen entspannten Shopping-Tag,
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Niedlich :)
    Ich musste auch schon einschreiten hier ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, eine strickene Katze!!!!! Das muß ich Lore auch beibringen.....lach......supertolle Fotos! Dein Mail habe ich bekommen...hier herrscht nur momentan Krankenlager......der Reihe nach hat das Fieber alle Stella-Mädels dahingerafft....ich gebe dir zeitnah noch bescheid, wenn wir bei dir in der Gegend sind! Dann sollte doch ein Trefffen klappen! Ich würde mich auch total freuen!
    Lieben Grüße
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. ja das kenne ich auch, nur bei mir sind es die Häkelnadeln die durch das Wohnzimmer getragen werden.
    Oder auch mal die Knäule.
    Schöne Fotos und so eine süße Katze.
    Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    ich musste jetzt so lachen. Das sieht so niedlich aus. Vielleicht wollte Maja ja weiter stricken ;-).
    Mir hat Emma mal das Wollknäul gemopst.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    wie wäre es denn gewesen, Du wärst aufgewacht und die Stulpen wären fertig gewesen?
    Eine strickende Katze, dass wäre es doch gewesen. Oder?
    Die Bilder sind einfach schön anzusehen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  9. So süß! Sieht aus, als ob sie dir helfen wollte und weitersticken!
    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  10. Hihi, so ähnlich war es bei uns gestern auch. Frauchen macht Mittagsschlaf und Friedrich zerfleddert das Wollknäuel.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    ohhh, deine Maja ist ja eine ganz süsse! Die Fotos sind einfach goldig......
    Hab einen schönen Tag in Wien mit deiner Tochter!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    wie süß :)) da hatte die Miezen-Selbstbeherrschung natürlich keine Chance :)
    Viel Spaß und einen tollen Shopping-Tag!
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    also das kommt mir seeehr bekannt vor! :-)) Stricknadeln üben offenbar eine wahnsinnigi Faszination auf Katzen aus. Ganz zu schweigen von dem tanzenden Wollfaden. :-)
    Viel Vergnügen für Dich und Töchterchen beim Shoppen, habt's gut und macht euch einen richtig tollen Tag.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,
    da können sie noch so lieb sein, irgendwann können sie doch nicht anders :)
    Viel Spass in Wien!
    Herzlichst Edda

    AntwortenLöschen
  15. Wie niedlich, ganz vorsichtig anfangen und dann am liebsten alles zerknuddeln.
    Aber böse kann man ihnen doch nicht sein...
    Viel Spaß heute beim Shoppen und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Total süß! Unser Maxwell spielt auch gern mit "Stangerln" aller Art und beißt dann rein (Kugelschreiba, China-Essstäbchen...); er macht dabei das gleiche lustige Gesicht wie deine Nadelbeißkatze ;o)) So eine witzige Bilderserie wär übrigens durchaus auch was für "Rettet die Lachfalte" (würde ich aber eher schon beim nächsten Mal - also ab 15.2. - verlinken, wenn du magst...)
    Liebste Rostrosengrüße & Tierchenkrauler von der Traude

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    man könnte wirklich meinen,du hast eine strickende Katze:)
    Süße Fotos!
    Hoffe,ihr hattet viel Spaß beim Shopping und wart erfolgreich?!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. *lach* wie ulkig und dieser Blick auf dem zweiten Foto... ;O) liebe Petra, hoffentlich sind die Stulpen noch dieses Jahr fertig, denn die sind ja ungemein praktisch :O) Hab es diesen Winter auch nicht geschafft Stulpen für meine Mutter fertig zu stricken... ohne UFOs wärs halt langweilig, so genug gequatscht, bin ja froh, dass ich mich mal wieder melden kann ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Petra,
    deine Katze ist ja niedlich!! Und wirklich nett, dass sie nur an den Nadeln geknabbert hat - so ist den Stulpen nix passiert:) Ich wünsch dir eine schöne Zeit in Wien,
    viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  20. Süß....wie sich da langsam ran tastet. Man kann ihnen einfach nicht böse sein....Mein Hund beobachtet auch alles, was ich tue und versucht in einem unbeobachteten Moment an meine Sachen zu kommen. Ist mir gerade heute wieder passiert...habe ich auch fotografiert....mal sehen vielleicht passt es in den Post mit rein!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Perta,
    das kenne ich nur zu gut. Sobald ich mit meiner Wolle sitze und stricken oder häkeln möchte, kommen meine Fellnasen und können es nicht lassen, das Knäul zu fangen, in den Faden zu beißen.....
    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Petra,

    musste jetzt so schmunzeln, vielleicht lernt sie ja doch noch stricken und geht dir zur Hand, aber eher glaube ich, sie wird mit der Wolle spielen und sich drin fesseln und die Wolle so schön aufbereiten, dass sie nur noch für den Mullkübel passend ist ;o))

    Wie du siehst ich stöbere rum und grabe in der Zeit die ich versäumt habe rum ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Start ins neue Wochenende

    GLG Mela

    AntwortenLöschen