Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

04.07.2015

Erfrischung um halb sechs in der Früh ... und täglich grüßt mein Frosch ...

Da ich eh schon eine unruhige Nacht hinter mir hatte - die Hitze - ihr kennt das ja auch - um halb fünf meine Floh sich mal wieder die Seele rausgekotzt hat - die Haare allerdings nicht - seufz! - dachte ich mir, machst den Hunzis Luna und Max eine Freude und gehst mit ihnen gleich mal an die Traisen baden!

Dass ich die beiden erst mal aufwecken musste, versteht sich von selbst - Doppelseufz!

Um fünf sind wir los.



Heller als das Foto erscheinen lässt, war es allerdings schon! 

Aber das Handy hats etwas dunkler gestellt, war anscheinend nu net munter!!


Luna geht ja gerne baden, aber schwimmen ist nicht. Sie stellt sich ins Wasser, dort wo sie noch stehen kann und dann tunkt sie sich einfach ein. Das heißt, sie legt sich selber tiefer - so wie man ein Auto tiefer legt - und tunkt sich sozusagen ins Wasser rein.


Hier seht ihr den Unterschied zum obigen Bild - selbe Stelle - einmal stehender Hund und hier ein eingetunkter Hund! Grins!

Max mag auch nicht baden, man könnte ja nass werden!


Hier wieder selbe Stelle wie Luna, da seht ihr, wie seicht das Wasser eigentlich ist!

Daheim haben die beiden gleich mal die Werkstatt aufgesucht - dort ist es nämlich am kühlsten ...

******

Wir Zweibeiner haben den Tag mit Grillen und Baden und Herumliegen über die Runden gebracht!

Ich hab Vormittag noch schnell ein paar Solargläser mit Wolle angesetzt ...


Die Zutaten fasse ich dieses Mal zusammen:

In den unterschiedlichen Gläsern befinden sich Blauholz, Krappwurzel, Cochenille, Brombeeren/Himbeeren/rote und schwarze Ribisel, Farn, Feigenblätter, Ringelblumen, Clematisblüten, Petersilie, Lupinenblüten



und auf dieses Ergebnis bin ich auch schon neugierig!


unten - orange (Krppwurzel) und oben Cochenille (rotfärbende Läuse)

beides inklusive des Blauholzes hab ich mir schicken lassen. 

*********

natürlich war ich im Liegestuhl nicht untätig, hab an meinen Grannys weiter gehäkelt - 3 Runden - seufz!

Aber dafür hab ich auch wieder ein paar Strohblumen abgeschnitten!


Die Grannys kommen euch bekannt vor?

Die liebe Ute von "Mausimom"  hat dieses Muster schon mehrfach in wundervolle Decken verwandelt und da bin ich halt angesteckt worden und musste auch mal eine Decke häkeln! Blödsinn, nicht musste, MUSS!







Luna!! 



LUUUNAAA!



Geht doch! Luna ruht sich im Schatten aus, Töchterchen und Paulchen Panther haben sie durchgebürstet ....

Dabei ist mir ein Gedanke gekommen, man kann ja auch aus Hundehaaren Wolle spinnen!!



Jetzt sammeln wir Wolle von Luna!

:0))

Dann will ich daraus Handstulpen zaubern!

Mal sehen, ob mir das gelingen wird?!

Aber das wird noch eine Zeit lang dauern, genug Wolle von Luna hab ich noch nicht!

*******

Abends sind wir dann wieder rauf in die heiße Wohnung, im Bad hat uns unser Frosch im Sommerfeeling - Outfit begrüßt!




Zuerst so, dann allerdings der Hitze angepasst ...


Sodala, das war es mal für heute! 

Der Computer brennt mir grad ein Loch in die nackerten Oberschenkeln!!

Das nächste Mal zeige ich euch meinen kleinsten Garten!!

Neugierig?!

Na dann bleibt dran!



Liebe Grüße!

Petra





















Kommentare:

  1. Der Frosch ist ja klasse, mit Sombrero. Den könnte man auch heute gebrauchen. Es war schon arg heiß. Aber so schön....
    Mal sehen, wann Du genug Wolle von Luna zusammen bekommst. Kannst Du sie selber spinnen?
    Nun hab einen schönen Abend, viel Spaß beim häkeln und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    so wie eure Luna badet, so badet auch unsere Lotte. Sie legt sich einfach ins Wasser rein. Schwimmen wird vollkommen überbewertet ;-)
    Deine Wolle wird bestimmt wieder super schön bei dieser Sonneneinstrahlung jetzt. Die Grannys sehen toll aus. Bin gespannt auf die fertige Decke. Ich wünsch euch noch einen schönen Abend und dann einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich in ja gespannt auf deine Wolle!
    Herzlichst
    yase, die trotz der Wärme niemals nie um fünf aufstehen würde...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra!
    Hey der Frosch ist erstklassig ☺...
    Und wenn ich meine beiden Fellkinder bürste, dann hab ich auch so ein Berg Haare zusammen.
    Aber ich kannte tatsächlich jemand der aus Hundehaaren sich Wolle gesponnen hatte.
    Ich hatte früher einen Samojeden und das Fell ist wie Mohair und schneeweiß. Ergibt super Wolle.
    Wünsche dir eine zauberhafte Zeit und ein schattiges Plätzchen!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra
    Dein Frosch hat mich gerade zum schmunzeln gebracht - der ist köstlich! Ich staune, dass du bei dieser argen Hitze noch häkeln magst - Hut ab! Ich bin dann wie eine "tote Fliege" und suche den kühlsten Raum im Haus! Bin sehr gespannt ob das klappt mit den Hundehaaren! Das wäre ja genial! Jetzt wünsche ich dir einen schönen Sonntag an einem kühlen Plätzchen!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. oh nein, wenn ich die tollen Granny sehen, will ich gleich auch, aber ich hab doch schon mehrere UFO's, dann muss ich eben warten.

    Na die Badebilder bringen schon beim anschauen Kühlung.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    die Hitze ist im Moment echt nicht zum Aushalten...aber es nutzt ja nichts...eine Freundin von mir hat auch schon aus Hundehaaren (von einen seidweichen Hund, super weiches Fell) Wolle gemacht...allerdings ließ die sich nur zu einem Teppich stricken, weil sie so störrisch war, nachdem sie gesponnen war...bin schon auf deinen Versuch gespannt...ich muss gleich wieder los zur Arbeit...was bei der Hitze nicht wirklich Spaß macht...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,

    sooo früh stehst Du am Wochenende auf??? :-o Mich bekommt man da normalerweise nicht vor 10 Uhr aus dem Bett. :-D
    Aber deine Hunde haben sich bestimmt gefreut, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann.
    Deine neu angesetzten Wollgläser sehen jetzt schon vielversprechend aus, das werden richtig coole Farbverläufe und deine Grannys finde ich auch fantastisch. Wenn Du daraus eine ganze Decke machst hast Du ja noch einiges zu tun, aber hälst dann auch einen richtigen Schatz in den Händen.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag noch,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Petra,
    die Hitze ist unerträglich.Es hat hier zwar gestern Abend gewittert,aber hat auch nix geholfen...
    Frühs ist es am angenehmsten,das habt ihr richtig gemacht mit dem Spaziergang.
    Dann sammel mal weiter fleißig Hundehaare.
    Die Grannies sehen super aus!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das werden aber feine Wollfärbungen.
    Dein hitzeangepasster Frosch ist witzig - hier hätte er heute einen Schirm gebraucht :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    das Granny schaut super aus, gefällt mir sehr, aber ich kann kaum häkeln bei der Hitze ich kleb an der Häkelnadel fest.
    Aaaaahhh ich hab das mal gesehen da hat jemand Katzenhaare versponnen und einen Pulli draus gestrickt und Broschen und so gehäkelt ich war total fasziniert davon, wollte das auch sofort machen und den Pulli im Büro anziehen, weil meine Chefs und Kollegen die mögen alle keine Tiere (ich bin da der volle Exot) die behaupten aber immer sie mögen, seien aber Allergiker, das würde ich gerne mal austesten 😅. Irgendwann mach ich das noch!
    Alles Liebe von der hitzegeschädigten Tatjana, also derzeit würde ich den Tigerpulli auch nicht tragen wollen, hahaha

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,

    ja, die Nächte sind kurz und so ist es sicher zu so früher Morgenstund am Allschönsten für so ein Bad :-)) Ich bin gespannt auf Dein Färbeprojekt, das schaut ja schon schön bunt aus und aus Hundehaaren ein paar Stulpen zu fertigen, ja, das wärmt sicher wunderbar und hat auf jeden Fall nicht jeder. Ich wollte auch schon mal aus Taris Haaren etwas filzen, da fallen ja auch immer jede Menge Haare an. Das Granny ist sooo schön, da kriege ich ja gleich wieder Lust auf eine neue Decke :-))

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Petra!
    Das sind ja wieder richtig schöne Bilder!
    Bei diesem Wetter ist gut schlafen wirklich nicht so einfach und was bietet sind da mehr an als den Tag mit einem kühlen Bad zu beginnen.
    Auf Deine solargefärbte Wolle bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra, wie schaffst Du es nur bei der Hitze noch so aktiv zu sein??!!! Unsereine lümmelt im Schatten und läßt Gott einen guten Mann sein ...
    Unsere Maus mag es auch gerne sich "einzutunken". Früher ist sie auch gerne geschwommen, aber mit den Jahren hat das nachgelassen und sie kühlt sich gerne einfach so ab.

    Du hast bei Deinem letzten Post schon die tolle Solarfärbung der Wolle gezeigt. Da juckt es mich schon in den Fingern, auch mal Hand anzulegen. Auf Dein Ergebnis bin ich schon gespannt. Auch auf das Spinnen der Hundehaare bin ich neugierig. Ich kannte mal eine Frau, die sich aus den Haaren ihres Hundes eine wunderschöne Jacke gestrickt hatte. Es ist ja im Prinzip nicht anders als bei Schafwolle.
    Ich freue mich schon mehr darüber zu lesen und schicke Dir ganz viele liebe Grüße
    Deine Erika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,

    nicht nur wir Zweibeiner haben mit der Hitze zu kämpfen, unsere vierbeinigen Freunde auch. Wenn ich mir vorstelle, ich hätte so ein Fell...

    Dass du trotzdem noch aktiv bist, ist toll. Mir kleben gleich nach dem Händewaschen wieder die Hände, abgesehen davon, dass ich seit Monaten keine Häkelnadel angefasst habe. Vielleicht kommt die Handarbeitslust irgendwann wieder, ich hoffe es.

    Deine Wollfärberei finde ich großartig. Ich habe im letzten Post gesehen, dass du schon gute Ergebnisse erzielt hast.

    Allerbeste Sommergrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra!
    Vielen Dank für deine Glückwünsche! :) Ja, es haben wenige mitgemacht, aber umso mehr habe ich mich über jeden einzelnen gefreut! Also auch ein ganz großes Danke an Dich, dass Du so treu warst/bist! :) Ich werde bestimmt mal wieder etwas in diese Richtung starten, ich gebe ja nicht so gerne auf, aber diese regelmäßigen Anleitungen haben mich ziemlich gestresst... :(
    Deine Hunde im Wasser sind ja süß! :) <3
    Ich freue mich, dass ich jetzt wieder öfter hier vorbeischauen kann, bin nämlich sehr gespannt auf das Färbeergebnis und ob du das mit den Hundehaaren wirklich ernst meinst - wäre mal was anderes! :)
    Alles Liebe, Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Petra,
    endlich habe ich es bei meiner "Nach-dem-Urlaub-Blogrunde" bis zu dir geschafft!
    Süß sind sie, deine wasserscheuen bzw. "tunkenden" Wauzis und der Frosch mit dem Sombrero ;o))
    Stell dir vor, ich bin auch am Granniedecke häkeln! Jetzt hat mich das Häkelfieber auch erwischt... (Fotos davon demnächst - vermutlich im nächsten Posting). Die Idee, die Hundehaare zu verspinnen, find ich toll - bin gespannt, ob das klappt. KANNST du spinnen? (Also äh, ich meine natürlich WOLLE spinnen???)
    Ganz liebe rostrosige Grüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/07/mini-bad-outfit-erfrischung.html

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra, ich bin sprachlos! Dein Tag hatte doch auch nur 24 Std... wie schafft man das Alles?Spätestens wenn ich mit den Hunden zurück wäre, hätte ich mein heia-bettchen schon wieder rufen gehört. Das sind ja gar keine Uhrzeiten für mich.
    Mit Hundehaaren kann ich dir leider nicht dienen, aber wenn du möchtest sammle ich dir zartes Hasenfell... (beim Fellwechsel ...versteht sich) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Christine

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Petra, ein herrlicher Post♥ Ich finde das Muster deiner Grannys wunderschön, wo kann man die Anleitung bekommen? Ich habe zwar noch 2 unfertige Grannydecken... Aber das Muster ist einfach zu schön♥♥ Ich habe schon mal einen Pullover aus Airedale Haaren gesehen. Das geht bestimmt mit Lunas Haaren. Auf das Ergebnis bin ich schon gespannt, hab ein schönes WE, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen