Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

30.06.2016

Was ich zur Entspannung mache ...

Ja, was mache ich eigentlich zur Entspannung?


Gartenrundgänge ....


Die Feigen wachsen und gedeihen ...




Mein Blauregen blüht heuer das erst Mal!
Freu! Freu!




Die Rosenblüten bewundern ...







Lilly hat mir beim Putzen geholfen ....








Spaziergänge mit den Fellnasen!



Nachbarschaft fotografiert ...




Socken stricken, Floh hilft mir dabei ...




Lilly macht dabei Katzenyoga ...




mit Luna gekuschelt ...




Luna und Max fotografiert ...




Sich an der Passionsblume erfreut ...



doppelten Regenbogen bewundert ...







Jetzt bin ich entspannt!

Liebe Grüße!
Petra



Kommentare:

  1. Ich auch.... vom Zugucken! ;o)
    Das war einfach ein entspannender Post.
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    du entspannst beim Fenterputzen? :-) Das möchte ich auch können!
    Aber deine Bilder sind tatsächlich völlig entspannt.
    Wie lange hat es denn gedauert bis dein Blauregen das erste Mal geblüht hat?
    Ich habe mir erst kürzlich auch einen gekauft.
    Der hat schon geblüht,
    aber vielleicht war das ja nur vom Gärtner so starkt hochgezüchtet mit Dünger.
    Muss ich jetzt etwas jahrelang warten bis er wieder blüht?
    Deine Passionsblume ist ein Traum!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra!
    Ja die Katzen können perfektes Joga.
    Morgens immer gleich beginnen sie mit der Übung Sonnenanbetung. Da kann man echt was von ihnen lernen!
    Deine Blütenpracht rund ums Heim ist wirklich zauberhaft.
    Solche wunderschöne Dinge erden und erfreuen.
    Hab eine gute Zeit! Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Mein Blauregen hat sich nach fünf Jahren, als er dann endlich mal geblüht hat als Weißregen entpuppt...den reißt du dann aber nicht mehr raus, jetzt blüht er eben weiß.
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Ich fühl mich jetzt auch sehr entspannt - vorallem auch weil ich beim Katzenyoga mitgemacht habe!!!! Schön wie es bei dir gedeiht und blüht und deine Vierbeiner scheinen auch alle total happy zu sein! Wunderschöne Bilder zeigst du uns! Weiterhin gute Entspannung wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  6. Entspannen wäre eine gute Idee! Mal sehen, wann ich dazu komme....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    da ist man beim betrachten der Bilder schon ganz entspannt. Das sind wirklich super schöne Fotos und ich kann gut verstehen dass man bei diesen Tätigkeiten super entspannen kann.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich, herrlich.....einfach schöne Fotos! Die Katzenbilder sind natürlich meine Favoriten! :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön liebe Petra, tolle Fotos und ich finde es klasse das deine Katzen so tüchtig sind, Fensterputzen tut hier leider keiner, hey warum sind unsere so faul?
    Sehr schön auch deine Strickerei und der tolle doppelte Regenbogen, und deine putzigen Hundebilder und auch die Gartenbilder sind superschön.
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Wie ich sehe, hattest du "volles Programm" - aber schööööön!
    Ich habe mich sehr an deinen Fotos ergötzt, danke.
    (Die Helfer könntest du auch mal zu mir schicken ;-)).
    Hab's gut, du Liebe!
    ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  11. Na, Du bist aber kreativ, liebe Petra! Langeweile ist für Dich ein Fremdwort! Schön, dass Du es Dir so gut gehen lässt! Ich wünsche Dir diesen Sommer noch viel Sonnenschein, damit Du weiterhin schöne Momente in Deinem wunderschönen Garten verbringen kannst. Herrliche Blumen 🌷🌼🌻
    Viele Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra
    So schön! Ja, da kann man sich richtig entspannen. Weiterhin schöne und sonnige Sommertage wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen