Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

21.01.2017

Socken, Socken und zwei Mal Stulpen

Mittlerweile kann ich ja schon sagen - voriges Jahr - hab ich etliche Wolle wieder mit der Kraft der Sonne (Solar) gefärbt.

Uuunnd dieses Mal war auch selbst gesponnene Sockenwolle dabei!

Die muss natürlich auch verarbeitet werden! Ich kann ja nicht nur Spinnen und Wolle färben und nichts draus machen, nein das geht gaaaar nicht!!


Heute hab ich meine Socken mal am Bauerngartenzaun aufgereiht!
Da hinten wuchert noch das Unkraut, aber heuer wird da fleißig gewerkelt und etliches Gemüse angebaut!
Bin schon ganz gespannt!




Die gelben sind selbst gesponnen und gefärbt. 
Die anderen sind nur von mir gefärbt worden, die Sockenwolle hab ich fertig gekauft! 





Hier mal aus der Nähe - im Werdegang!


















Was tun, wenn Reste entstehen? Nun, dann werden zwei-färbige Socken gestrickt!


Die folgenden Socken rochen sogar noch nach Maggikraut! Ich hab damals geglaubt, ich verwende beim Färben Petersilien, aber wie ich erst viel später drauf gekommen bin, waren es die Blätter des Maggikrauts!
Und diese sind, wie oben bereits erwähnt - selbst gesponnene! 



Das Muster hat mich total irre gemacht! Ist so ein Zick-Zack-Muster aus einem Buch. Dachte das lässt sich locker so dahin stricken. Denkste!



Ja und dann sind noch Stulpen entstanden!
Auch aus einer selbst versponnenen Wolle!
Aber gefärbt war sie schon!



Beim Stricken am Nachmittag höre ich ja auch gerne mal ein Hörbuch!
Dieses da kann ich total empfehlen! Es war seeehr spannend!!



Ja und hier die fertigen Stulpen!


Kleine sind sich dann auch noch ausgegangen!





So, aber nun ist es genug! 
Ich geh mal wieder stricken!

Liebe Grüße!
Petra







Kommentare:

  1. Oh wie schön😍 Die orangenen sind ganz besonders toll 😊
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. WOW...ich bin echt begeistert! So toll! Und - wer kann schon behaupten , dass er Maggikraut-Socken hat! ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so viele schöne selbstgestrickte Socken. Und die selbstgefärbten Farben sehen richtig toll aus. Ich hätte nicht erwartet dass sie so kräftig werden.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch Begeistert! Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    die Socken sind super schön. Sie haben so schöne Farben und Muster. Auch die Stulpen haben einen sehr schönen Farbverlauf. Ich wünsche dir viel Spaß beim stricken.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein Wahnsinn was Du da alles gestrickt hast.
    Selbstgesponnene und gefärbte Wolle ist der pure Luxus, wie ich finde.
    Da kannst Du stolz drauf sein und das Stricken hat sicher doppelt Spaß gemacht!

    AntwortenLöschen
  7. ganz tolle Socken hast du gestrickt!!
    die Stulpen schauen gut warm aus, du hast nur einen Schlitz für den Daumen gemacht, oder? das finde ich praktisch und sowas könnte sogar ich stricken ;-)

    AntwortenLöschen
  8. wow.... da warst du aber mega fleißig

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Alle wunderschön und so unterschiedlich.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    wunderschön sind deine neuesten Woll-u.Strickkreationen!
    Nun gibt es nie wieder kalte Füße bei euch und die Farben sind wirklich super!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Das schaut ja alles wunderbar warm aus. Leider fehlt mir zum Socken stricken die Geduld.

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  12. Stimmt, färben werde ich in diesem Jahr auch wieder. Ob auch im Glas, kommt etwas auf die Wetterlage an....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Ganz, ganz toll, deine Socken (und die Stulpen), liebe Petra, ich bin echt begeistert - und mein ABSOLUTER Favorit sind deine rundum selbst geschaffenen Maggikraut-Socken! Bitte, bitte verlinken bei ANL, denn da passen sie doch perfekt hin - viel natürlicher geht's nicht!!! http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/anl-13-was-sich-im-letzten-jahr-bei-den.html Würde mich sehr darüber freuen!
    Alles Liebe und ganz herzliche Rostrosen-Grüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/russisches-wintermarchen-teil-2.html

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön, Socken und Stulpen!
    Herrlich, wenn man alles selber machen kann!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen