Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

15.04.2018

Datenschutz und Socken

Ja die zwei Dinge passen so gar nicht zusammen!

Aber zuerst die Arbeit dann das Vergnügen, sprich, zuerst der Datenschutz und dann die Socken!

In meinem Büro hab ich grad erst einen Test bezüglich Datenschutz machen müssen, den hab ich auch bestanden. Tja, aber dass mich das im Privatleben, sprich auf meinem Blog auch irgendwie verfolgt, das hab ich nicht so richtig gewusst, bedacht, erahnt!

Erst als Gisi auf ihrem Blog "la stella di gisela" davon, also vom Datenschutz etc. berichtete, wurde ich so richtig munter und mir stellte es die Härchen auf den Ärmchen auf!

Wie bitte, was soll ich tun???

Naja ich hab natürlich gleich mal rumgesurft und folgendes gefunden:

Möchte aber dazu sagen, dass ich nicht weiß ob das alles so stimmt und richtig ist!


Auf dem Blogger-Ratgeber  wurde im Post "DSGVO - Die wichtigsten Punkte für Blogger" folgendes mitgeteilt, die ich in kurzen Worten anführen möchte (Bitte selber nachlesen!!!):


Datenschutzgesetze richten sich vor allem an Unternehmen, für Privatpersonen, die einen Blog betreiben ist es durchaus empfehlenswert, die Richtlinien des DSGVO umzusetzen, und Blogger, die Werbeeinnahmen erzielen, sind dazu verpflichtet.



Aha, also ich bin ein privater Blog, hab aber doch an der Sidebar eine Datenschutzerklärung verlinkt.


Etliche andere Tipps könnt ihr dort auch noch finden.

Dann sind auch noch Datenschutzgeneratoren verlinkt,
welcher für Deutschland und auch einer für Österreich (der wird allerdings nur als Impressum-Generator benannt, aber wenn man drauf klickt, dann kann man auch einen Datenschutzgenerator auswählen.)

Ich hab ihn verwendet und bei mir verlinkt. 

Weiters hab ich meine Blogspot Seite in eine https Seite, also eine mit Schloss - somit sichere Seite verwandelt.

Das geht ganz einfach, bei Blogger auf Einstellungen klicken und dort findet ihr die HTTPS Einstellung. Diese auf ja stellen. Dann wird die Blogspot Seite von HTTP auf eine sichere HTTPS Seite umgestellt.

So und ich denke, das alles müsste so passen!

Mit dem Impressum stehe ich noch auf Kriegsfuß! Muss ich wirklich meinen Namen und die Adresse bekannt geben?? - also nach österreichischem Recht!



************


Nun zum spaßigen Teil!

Ich hab wieder ein paar Socken gestrickt!




Luna hat mir beim Präsentieren geholfen!





Und auch mal von der Seite ...



... oder doch lieber von Vorne!?



Socken passen dem Göttergatten!!





Ich wünsch euch einen schönen Wochenbeginn!

Liebe Grüße!
Petra


















Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    deine Socken sind auf alle Fälle schöner als die Datenschutzerklärungen. Alle sehen toll aus und sind so schön gestrickt.
    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. hallo Petra,
    die Socken schauen richtig kuschlig aus!
    Vielen Dank für die tolle Erklärung, jetzt habe ich schon wieder ein bisschen mehr verstanden!
    Dir auch einen schönen Wochenbeginn und
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    dicken Drücker für den Tipp zur Einstellung von https... ich habe schon überall gesucht, wie das geht.
    Danke!!!
    Leider musst Du ein Impressum mit allem Drum und Dran auf einer extra Seite angeben.
    Ich habe es auch geändert.
    Nun aber zu den tollen Socken.
    Luna schaut klasse damit aus.
    Besonders Paar 1 gefällt mir sehr.
    Ganz liebe Grüße und nicht aufgeben mit der DSGVO
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    diese Datenschutzverordnung bereitet mir Kopfschmerzen und ich weiß noch nicht ob ich meinen Blog retten kann. Das Drama fängt ja schon beim Kommentarfeld an. Da müsste ja noch eine Checkbox dran und weiß nicht wie ich das machen soll. Der "Blogger-Ratgeber" ist ja für Wordpress. Die Tipps kann man bei Blogger leider nicht anwenden. Ohne Kommentare zu bloggen macht vielleicht auch keinen Spaß. Ich weiß noch nicht was ich mache.
    Deine Socken gefallen mir sehr und Luna stehen sie sehr gut ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Hihihi, die Socken sind klasse - und die Präsentation erst!!!!!! ZUCKER!!!! So ein nettes Tierchen!
    Tja.....die lieben Datenschutzverordnungen.....die machen mir echt zu schaffen.....ein Impressum braucht man glaube ich immer....ich habe es schon ergänzt. Hoffentlich reagiert Blogger noch ......und ändert, was zu ändern ist! Darauf haben wir nämlich keinen Einfluss....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Wir quälen uns gerade mit der Datenschutzverordnung..... das nennt sich wohl Gerechtigkeit.
    Ich werde auf alle Fälle versuchen, meinen Blog fit zu machen. Irgendwie mag ich bloggen eben sehr
    Deine Socken sind super! Und das Model preisverdächtig
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    dankeschön für deine tolle Erklärung!
    Da hab ich gleich wieder etwas besser verstanden.
    Kopfzerbrechen bereitet mir nun noch das Kommentieren.
    Denn da können wir ja schlecht was dran ändern.
    So ist es ja nicht DSGVO-konform.
    Ganz liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  8. *smile* Luna hat 2 Satz warme Ohren verpasst bekommen *simle*

    Impressum habe ich auf meinem Blog, seitdem ich auf einer Homepage, die geschäftlich werden sollte, keins hatte und in ein Abmahnverfahren wegen unlauteren Wettbewerb geriet - Das mit dem Datenschutz werde ich mir bei dir mal genauer anscheuen und überlegen was ich dann bei mir noch mache

    lg und einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ja, die Socken sind wirklich sehr viel erfreulicher als das Datenschutzgedöns. Andererseits: man kann ja nicht immer nur über mangelnden Datenschutz im Internet moppern, aber sich selber dann nicht mal intensiv mit dem Thema beschäftigen... So wie ich es bisher verstanden habe, braucht man aber nur einmal eine Buchrezension geschrieben oder einen Produkttest gemacht zu haben, um als gewerblich eingestuft zu werden? Das wäre ja mal richtig doof.

    Cheers,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  10. Sehr herzig, die Socken, liebe Petra - vor allem, wenn sie als Hundekopfputz verwendet werden ;-)
    Und was das Impressum betrifft, hat dir diese Seite http://bloghandbuch.gpa-djp.at/index.php/Impressum und die Mitteilung "Nach dieser Einschätzung des Experten besteht für (nicht-kommerzielle) Blogs in Österreich also keine Impressumpflicht" hoffentlich geholfen!
    Ich bei mir im Blog eingefügt - und mache noch eine eigene Impressums-Seite - mit denselben Nicht-Informationen wie vorher ;-)) Und den Datenschutztext, hole ich mir jetzt neu von dir, weil deiner ja für Österreich ist und mein bisheriger für Deutschland...
    Herzliche Rostrosengrüße und Lunakrauler
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/04/anl-28-tomorrow-teil-2-welchen-wolf.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare bei mir!

Hinsichtlich Datenschutz möchte ich euch folgendes mitteilen: Jeder der hier ein Kommentar hinterlässt, erklärt sich damit einverstanden, dass gleichzeitig eine Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Website erfolgt.