Handarbeiten ist meine Leidenschaft!

02.02.2020

12tel-Blick im Jänner

Meine Lieben! Das Jahr ist schneller vergangen als einem lieb ist!
Und der Jänner ist auch schon wieder vorbei!

Am 31. Jänner 2020 hab ich meinen 12tel-Blick fotografiert. Ich hab lange überlegt, welchen Blick ich heuer nehmen soll. Ein alleinstehender Baum ist mir auch wieder untergekommen, allerdings steht der am Beginn meines  Dorfes, mitten in Feldern oder Wiesen. Da bin ich mir sehr unsicher, wäre blöd, wenn ich dann im Jänner einen 12tel Blick starte und dann komm ich drauf, dass ich genau mitten in einem Feld stehe und den Blick dort an dieser Stelle nicht weiterführen kann. 

Tja und dann hatte ich plötzlich eine Blitzidee!

Warum nicht wieder ein Blick, den ich bequem von daheim aus knipsen kann!! Der Blick ist vom Dachfenster aus gesehen.

Hier ist mein neuer 12tel-Blick für 2020!





Ich bin selber schon sehr neugierig, wie sich der Blick Monat für Monat verändern wird.
Im Vordergrund ist noch der Innenhof zu sehen. Rechts hinter unserer Mauer der Stiegenaufgang zum Dorferneuerungshaus. Dort finden hin und wieder kleine Veranstaltungen statt. 

Mehr 12tel-Blicke könnt ihr bei Eva sehen. 



Liebe Grüße!
Petra





Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    das ist ein interessantes Bild für deinen 12tel-Blick und ich bin auch schon ganz gespannt wie es sich im laufe des Jahres wandelt...

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Doch nicht Dunkelsteinerwald. Ortschafter also! Fein! Ich freu mich!!!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee liebe Petra.
    Bequem und bestimmt gibt es auch mal was Neues zu sehen.
    Das wäre ja vielleicht auch noch was für mich grins.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    wie praktisch, da musst du gar nicht vor die Tür:)
    Bin gespannt, was sich dort tut in den kommenden 11 Monaten!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich mal gespannt! Da geht bestimmt im laufe eines Jahres..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    es was gut einen Blick zu wählen, den du bequem von zu Hause fotografieren kannst. So musst du bei Wind und Wetter nicht raus, und auch wenn es von der Zeit knapp wird kannst du das Bild noch schnell machen.
    Ich bin gespannt, wie sich der Blick über die Monate verändert.
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. ich habe auch den Blick aus dem Fenster gewählt ;)
    bin gespannt wie es sich entwickelt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare bei mir!

Hinsichtlich Datenschutz möchte ich euch folgendes mitteilen: Jeder der hier ein Kommentar hinterlässt, erklärt sich damit einverstanden, dass gleichzeitig eine Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Website erfolgt.